Gesellschafter BAS e.V.

Gesellschafter der Bayerischen Akademie für Sucht- und Gesundheitsfragen BAS Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt) ist die Bayerische Akademie für Suchtfragen in Forschung und Praxis BAS e.V.

Aufgabe des BAS e.V. mit seinen Gremien und Organen ist es, als Ideengeber die BAS Unternehmergesellschaft bei der strategischen Ausrichtung, Konzeptionierung und Umsetzung von Initiativen, Projekten und Veranstaltungen zu unterstützen. Die ehrenamtlichen Akteure des Vereins stehen der Geschäftsstelle in allen suchtrelevanten Fragestellungen aus Forschung und Praxis beratend zur Seite.

Gremien
Der BAS e.V. unterhält verschiedene temporäre und beständige Gremien. Zu den dauerhaft eingerichteten Gremien zählen der Ständige Ausschuss Praxis (STAP) und der Ständige Ausschuss Forschung (STAF), in denen Wissenschaftler und Praktiker an aktuellen suchtbezogenen Fragestellungen arbeiten.

 

Organe
Der BAS e.V. verfügt über 40 aktive Mitglieder, meist Leiterinnen und Leiter von Praxis- und Forschungseinrichtungen im Bereich substanzbezogener Störungen. Darüber hinaus engagieren sich auch vereinsfremde Personen und bearbeiten im Rahmen von temporären Projektgruppen oder langfristig angelegten Arbeitskreisen aktuelle Fragestellungen aus dem Bereich der Sucht- und Gesundheitsfragen.

Der Vorstand des BAS e.V. besteht aus fünf Mitgliedern aus dem Bereich der Suchtforschung und -praxis und ist interdisziplinär und fachübergreifend zusammengesetzt:

1. Vorsitzender: Prof. Dr. med. Oliver Pogarell
2. Vorsitzender: Prof. Dr. med. Norbert Wodarz
Schatzmeisterin: Dr. Dilek Sonntag, Diplom-Psychologin
Christiane Fahrmbacher-Lutz, Apothekerin
Prof. Dr. med. Jörg Wolstein

Ehrenvorsitzender: Prof. Dr. med. Jobst Böning

Der Beirat setzt sich aus verantwortlichen Entscheidungsträgern im Sucht- und Gesundheitsbereich zusammen und repräsentiert verschiedene gesellschaftliche Gruppierungen. Er unterstützt den Vorstand bei der Erfüllung seiner Aufgaben.