Aufbauschulung Nürnberg (Nachholtermin)

Kategorie: Glücksspiel

Bild

Achtsamkeit in Beratung und Therapie

Datum: 23.05.2019
Uhrzeit: 10:00 - 16:00 Uhr
Veranstaltungsort: Nürnberg
Anmeldeschluss: 16.05.2019
Kosten: 0,00 €
Zahlungsziel:
Maximale Teilnehmerzahl: 40
Verfügbare Plätze:

Die Achtsamkeitsmethodik hat in der beraterischen und therapeutischen Praxis in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen. Die Forschung belegt in einer Vielzahl von Studien deren Wirksamkeit.

„Self Compassion“ (Selbstmitgefühl) ist ein spezifischer Aspekt innerhalb des Achtsamkeitsansatzes. Bei pathologischen Glücksspielern kann durch das Annehmen des gegenwärtigen Zustandes und durch Entgegenwirken einer Selbstabwertung der Weg zur sozialen Reintegration gefördert werden.

In zwei Impulsreferaten werden verschiedene Ansätze achtsamkeitsbasierter Interventionen vorgestellt. Gleichzeitig werden Mechanismen der Achtsamkeitsmeditation wie z.B. die Verstärkung der Aufmerksamkeitsregulation, eine verbesserte Emotionsregulation und eine Veränderung des Selbsterlebens näher beleuchtet. Anschließend wird das theoretische Wissen in zwei parallelen Workshops praxisnah vertieft.

Veranstaltungsort:
Caritas-Pirckheimer-Haus
Vortragssaal S 13
Königstr. 64
90402 Nürnberg

Weitere Informationen zum Programmablauf finden Sie hier.


Hinweise:

  • Voraussetzung für die Teilnahme ist der vorherige Besuch der Basisschulung oder nachweislich indentisches Vorwissen in der Thematik.
     
  • Zielgruppe der Schulung sind Vertreter/innen des Suchthilfesystems und der Selbsthilfe (u.a. Beratungsstellen, Kliniken, Arztpraxen, Jugendämter, Schuldner- und Insolvenzberatungen, Präventionseinrichtungen sowie Betriebliche Suchtprävention) und alle, die vorrangig in der Beratung von Betroffenen und deren Angehörigen tätig sind.
     

Anmelden

<< Zurück