BAS Aktuelles und Fortbildungen Aktuelle Meldungen und BAS Fortbildungen https://www.bas-muenchen.de//rss/a/show/c/Seminar/page/feed.html Veranstaltung: Basisschulung "Grundlagen der Glücksspielsucht" 2020, München - ABGESAGT wg. Coronavirus SARS-CoV-2 Veranstaltungsdatum: 06.05.2020, 13:30 - 17:00 Uhr<br/> Glücksspiel<br/> <p><strong>Aus präventiven Gründen müssen wir leider diese Veranstaltung absagen bzw. auf einen späteren Zeitpunkt verschieben.</strong></p> <p>&nbsp;</p> <p>In unserer etablierten Basisschulung vermitteln wir Ihnen grundlegende und an den Bedürfnissen der Praxis orientierte Einblicke in das Thema Glücksspielsucht.<br /> Der erste Vortrag gibt Ihnen einen <em>Überblick über die Aufgaben und Struktur der Landesstelle Glücksspielsucht in Bayern (LSG)</em> sowie <em>grundlegende Informationen zum Glücksspielen, zu recht-lichen Rahmenbedingungen und zu Glücksspielangeboten</em>.<br /> <br /> Im zweiten Vortrag werden die <em>Definitionskriterien einer Sucht</em> im Allgemeinen dargestellt. Anschließend wird <em>das Suchthilfesystem für pathologische Glücksspieler/-innen</em> aufgezeigt. Nach einer kurzen Pause erhalten Sie abschließend einen<em> Überblick über das Störungsbild sowie die Ursachen und Folgen der Glücksspielsucht</em>.</p> <p><strong>Veranstaltungsort</strong></p> <p><strong>Evangelische Stadtakademie</strong><br /> Herzog-Wilhelm-Str. 24<br /> 80331 München</p> <p>Anfahrt:<br /> U1, U2, U3, U6 Haltestelle „Sendlinger Tor“<br /> U4, U5 und alle S-Bahnen Haltestelle „Karlsplatz“<br /> Tram 16,17,18,27 „Sendlinger Tor“<br /> Vom Hauptbahnhof aus: am besten zu Fuß (10 Minuten</p> <p>Weitere Informationen zur Veranstaltung und das ausführliche Programm finden Sie in unserem Flyer (<a href="/fileadmin/documents/pdf/Veranstaltungen/Aktuelle_Veranstaltungen/Gl%C3%BCcksspiel/BAS_LSG_Flyer_BS_Muc_2020.pdf">Download</a>)<br /> &nbsp;</p> https://www.bas-muenchen.de/veranstaltungen/kategorie/a/show/c/Seminar/code/LSG-2020-BS2.html Wed, 25 Mar 2020 13:11:04 +0100 Glücksspiel Veranstaltung: 11. Bayerischer Fachkongress Glücksspiel Veranstaltungsdatum: 22.07.2020, 09:30 - 17:30 Uhr<br/> Glücksspiel<br/> <p>Der 11. Bayerische Fachkongress Glücksspiel wird sich in diesem Jahr aus gegebenem Anlass rundum das Thema <em>Online-Glücksspiel</em> drehen. Aus verschiedenen Perspektiven werden wir hochaktuelle Fragestellungen beleuchten: Wie verändert sich der Glücks-spielmarkt durch Online-Angebote? Welche Regulierungsversuche gibt es? Und wie effektiv sind Online-Behandlungsansätze?</p> <p>Am Vormittag geben ausgewiesene Experten einen ersten Einblick in diese Themen. Der Nachmittag startet dann mit spannenden Impulsvorträgen zu Suizidalität bei Pathologischem Glücksspiel, Sportwetten im Fußball und Responsible Gambling. Ganz besonders freuen wir uns, dass in diesem Rahmen auch die Betroffenen selbst zu Wort kommen werden.</p> <p>Im Anschluss können Sie zwischen fünf 90-minütige Workshops wählen. Sie können selbst in die Welt der Online-Glücksspiele eintauchen, sich als Online-Berater/in ausprobieren, Therapie begleitende Apps kennen lernen oder Neues über Glücksspiele in Videogames erfahren. Wer zum Ausklang des Tages doch lieber offline gehen möchte, der kann sich mit dem Thema Selbstmitgefühl auseinanderzusetzen.</p> <p>&nbsp;</p> <p><strong>Veranstaltungsort</strong><br /> Novotel München City<br /> Hochstraße 11<br /> 81669 München</p> <p>Weitere Informationen zum Programm finden Sie hier (Flyer).</p> https://www.bas-muenchen.de/veranstaltungen/kategorie/a/show/c/Seminar/code/2020-FK-LSG.html Wed, 25 Mar 2020 13:11:04 +0100 Glücksspiel Veranstaltung: Aufbauschulung "Systemische Methoden in der Beratung von Glücksspielsüchtigen" - ABGESAGT wg. Coronavirus SARS-CoV-2 Veranstaltungsdatum: 23.04.2020, 10:00 - 16:00 Uhr<br/> Glücksspiel<br/> <h3><strong>Aus präventiven Gründen müssen wir leider diese Veranstaltung absagen bzw. auf einen späteren Zeitpunkt verschieben.</strong></h3> <p>&nbsp;</p> <p><strong>Veranstaltungsort</strong><br /> Hansa-Haus<br /> Brienner Straße 39<br /> 80333 München<br /> &nbsp;</p> <p>Weitere Informationen zum Programm finden Sie hier (Flyer).</p> <p><strong>Hinweise:</strong></p><ul><li>Voraussetzung für die Teilnahme ist der vorherige Besuch der Basisschulung oder nachweislich indentisches Vorwissen in der Thematik.<br /> &nbsp;</li> <li>Zielgruppe der Schulung sind Vertreter/innen des Suchthilfesystems und der Selbsthilfe (u.a. Beratungsstellen, Kliniken, Arztpraxen, Jugendämter, Schuldner- und Insolvenzberatungen, Präventionseinrichtungen sowie Betriebliche Suchtprävention) und alle, die vorrangig in der Beratung von Betroffenen und deren Angehörigen tätig sind.<br /> &nbsp;</li></ul> https://www.bas-muenchen.de/veranstaltungen/kategorie/a/show/c/Seminar/code/LSG-2020-AS-MUC.html Wed, 25 Mar 2020 13:11:04 +0100 Glücksspiel Veranstaltung: HaLT-Schulungsmodul Sofortintervention (Brückengespräch), München Veranstaltungsdatum: 22.09.2020, 10:00 - 17:00 Uhr<br/> HaLT in Bayern<br/> <p>Zielsetzung der Schulung ist die Optimierung der Gesprächsstrategie in der Akutsituation im Krankenhaus sowohl durch theoretische Aspekte als auch durch konkrete praktische Übungen. Das Seminar orientiert sich an den bestehenden Erfahrungen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer in der Durchführung der Kurzintervention am Krankenbett und ist deshalb auch für neue Kolleginnen und Kollegen geeignet.<br /> Damit bietet sich die Möglichkeit, alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der jeweiligen HaLT-Teams für die Kurzintervention im Krankenhaus fortzubilden. Aus gegebenem Anlass möchten wir nochmals darauf hinweisen, dass die Rahmen- bzw. Fördervereinbarungen mit den Krankenkassen vorgeben, dass alle HaLT-Mitarbeiter/-innen geschult sind. Dies ist Voraussetzung für die Abrechnung mit den Krankenkassen.<br /> &nbsp;<br /> Inhalte der Schulung „Sofortintervention (Brückengespräch)“ sind u.a.:&nbsp; &nbsp;<br /> <br /> •&nbsp;&nbsp; &nbsp;Bedeutung und Evidenz der Sofortintervention (Brückengespräch)<br /> •&nbsp;&nbsp; &nbsp;Theoretische Grundlagen (Screening-Instrumente, Elemente des Motivational Interviewing, Interventionssteuerung)<br /> •&nbsp;&nbsp; &nbsp;Zielvariation und Klientenorientierung in der Gesprächsgestaltung<br /> •&nbsp;&nbsp; &nbsp;Praktisches Üben von Gesprächstechniken, u.a. mit Fallbeispielen<br /> •&nbsp;&nbsp; &nbsp;Motivation zum Risiko-Check<br /> &nbsp;<br /> Es freut uns sehr, dass wir mit Herrn Dipl.-Soz. Päd. [FH] Siegfried Gift von Condrobs e.V., München wieder einen ausgesprochen erfahrenen und schulungsversierten Praktiker als Referenten gewinnen konnten. Aufgrund der praktischen Übungen während des Seminars haben wir die Teilnehmerzahl auf 16 Personen begrenzt.</p> <p><strong>Veranstaltungsort:</strong><br /> Bayerische Akademie für Sucht- und Gesunheitsfragen BAS<br /> Landwehrstr. 60-62 (Rückgebäude)<br /> 80336 München<br /> <br /> Das aktuelle Programm finden Sie hier <a href="/fileadmin/documents/pdf/Veranstaltungen/Aktuelle_Veranstaltungen/HaLT/2020_09_22_Programm_Schulungsmodul_SI.pdf">(Download)</a>.<br /> <br /> <strong>Hinweis:</strong><br /> Eine Teilnahmemöglichkeit besteht grundsätzlich nur für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Netzwerkes HaLT in Bayern.<br /> &nbsp;</p> https://www.bas-muenchen.de/kategorie/a/show/c/Seminar/code/HaLT-2019-SI2.html Wed, 11 Mar 2020 15:53:04 +0100 HaLT in Bayern Veranstaltung: HaLT-Schulungsmodul Elternintervention, München Veranstaltungsdatum: 23.09.2020, 10:00 - 17:00 Uhr<br/> HaLT in Bayern<br/> <p>Im Kontext der Kurzintervention (Sofortintervention/Brückengespräch) nach akuter Alkoholintoxikation im Krankenhaus unterstützen die bayerischen HaLT-Standorte in etwa 80 Prozent der Fälle auch die betroffenen Eltern mit einem Beratungsangebot. Vor dem Hintergrund, dass Eltern bis ins Erwachsenenalter das Trinkverhalten ihrer Kinder beeinflussen können, kommt damit dem Elterngespräch eine entscheidende Bedeutung zu.<br /> &nbsp;<br /> In der Regel ist das Elterngespräch im Krankenhaus immer im Zusammenhang mit der Kurzintervention für die Jugendlichen zu gestalten. Idealtypisch ist ein gemeinsamer Gesprächseinstieg, gefolgt von Einzelgesprächen, zunächst mit der/dem Jugendlichen, dann mit den Eltern, und schließlich ein gemeinsamer Gesprächsabschluss mit Zielvereinbarung.<br /> &nbsp;<br /> Zielsetzung der Schulung „Elternintervention“ ist die Optimierung der Gesprächsstrategie sowie eine Systematisierung der Elternintervention in der Akutsituation im Krankenhaus sowohl durch theoretische Aspekte als auch durch konkrete praktische Übungen.</p> <p>Inhalte der Schulung sind u.a.:&nbsp; &nbsp;</p><ul><li>Voraussetzungen und Prinzipien für eine gelingende Elternberatung</li> <li>Zielvereinbarungen und Anschlusshilfen</li> <li>Erziehungsstile, elterlicher Einfluss und elterliches Monitoring</li> <li>Regelsetzung und Trinkregeln</li> <li>Elterliche Kommunikation über Alkohol</li> <li>Elterliche Vorbildfunktion</li> <li>Praktisches Üben von Gesprächstechniken, u.a. mit Fallbeispielen</li> <li>Ergebnisse der Elterninterventionsstudie der Universität Bamberg<br /> &nbsp;</li></ul><p>Didaktisch wird Frau Dipl.- Psych. Annalena Koyytek die theoretischen Schulungsinhalte im Wechsel mit Herrn Dipl.-Soz. Päd. [FH] Siegfried Gift (Condrobs e.V., München) übernehmen, der die Praxis schulen wird. Aufgrund der praktischen Übungen während des Seminars haben wir die Teilnehmerzahl auf 16 Personen begrenzt.<br /> &nbsp;<br /> Das Seminar orientiert sich grundsätzlich an den bestehenden Erfahrungen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer und ist deshalb auch für neue Kolleginnen und Kollegen geeignet. Sinnvollerweise sollten Schulungsteilnehmerinnen und -teilnehmer jedoch bereits eine Schulung zur Kurzintervention für Jugendliche am Krankenbett (Schulung Sofortintervention/Brückengespräch) absolviert haben (z.B. die Schulung am Vortag).</p> <p><strong>Veranstaltungsort:</strong><br /> Bayerische Akademie für Sucht-und Gesundheitsfragen BAS<br /> Landwehrtstr. 60-62 (Rückgebäude)<br /> 80336 München</p> <p><br /> Das Programm finden Sie hier <a href="/fileadmin/documents/pdf/Veranstaltungen/Aktuelle_Veranstaltungen/HaLT/2020_09_23_Programm_Schulungsmodul_EI.pdf">(Download)</a>.</p> <p><strong>Hinweis:</strong><br /> Eine Teilnahmemöglichkeit besteht grundsätzlich nur für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Netzwerkes HaLT in Bayern.<br /> &nbsp;</p> https://www.bas-muenchen.de/kategorie/a/show/c/Seminar/code/HaLT-2019-EI2.html Wed, 11 Mar 2020 15:53:04 +0100 HaLT in Bayern Veranstaltung: HaLT-Schulungsmodul Sofortintervention (Brückengespräch), Nürnberg Veranstaltungsdatum: 14.07.2020, 10:00 - 17:00 Uhr<br/> HaLT in Bayern<br/> <p>Zielsetzung der Schulung ist die Optimierung der Gesprächsstrategie in der Akutsituation im Krankenhaus sowohl durch theoretische Aspekte als auch durch konkrete praktische Übungen. Das Seminar orientiert sich an den bestehenden Erfahrungen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer in der Durchführung der Kurzintervention am Krankenbett und ist deshalb auch für neue Kolleginnen und Kollegen geeignet.<br /> Damit bietet sich die Möglichkeit, alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der jeweiligen HaLT-Teams für die Kurzintervention im Krankenhaus fortzubilden. Aus gegebenem Anlass möchten wir nochmals darauf hinweisen, dass die Rahmen- bzw. Fördervereinbarungen mit den Krankenkassen vorgeben, dass alle HaLT-Mitarbeiter/-innen geschult sind. Dies ist Voraussetzung für die Abrechnung mit den Krankenkassen.<br /> &nbsp;<br /> Inhalte der Schulung „Sofortintervention (Brückengespräch)“ sind u.a.:&nbsp; &nbsp;<br /> <br /> •&nbsp;&nbsp; &nbsp;Bedeutung und Evidenz der Sofortintervention (Brückengespräch)<br /> •&nbsp;&nbsp; &nbsp;Theoretische Grundlagen (Screening-Instrumente, Elemente des Motivational Interviewing, Interventionssteuerung)<br /> •&nbsp;&nbsp; &nbsp;Zielvariation und Klientenorientierung in der Gesprächsgestaltung<br /> •&nbsp;&nbsp; &nbsp;Praktisches Üben von Gesprächstechniken, u.a. mit Fallbeispielen<br /> •&nbsp;&nbsp; &nbsp;Motivation zum Risiko-Check<br /> &nbsp;<br /> Es freut uns sehr, dass wir mit Herrn Dipl.-Soz. Päd. [FH] Siegfried Gift von Condrobs e.V., München wieder einen ausgesprochen erfahrenen und schulungsversierten Praktiker als Referenten gewinnen konnten. Aufgrund der praktischen Übungen während des Seminars haben wir die Teilnehmerzahl auf 16 Personen begrenzt.</p> <p><strong>Veranstaltungsort:</strong><br /> Rathaus Nürnberg<br /> Zimmer 36<br /> Rathausplatz 2<br /> 90403 Nürnberg<br /> <br /> Das aktuelle Programm finden Sie hier <a href="/fileadmin/documents/pdf/Veranstaltungen/Aktuelle_Veranstaltungen/HaLT/2020_07_14_Programm_Schulungsmodul_SI.pdf">(Download)</a>.<br /> <br /> <strong>Hinweis:</strong><br /> Eine Teilnahmemöglichkeit besteht grundsätzlich nur für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Netzwerkes HaLT in Bayern.<br /> &nbsp;</p> https://www.bas-muenchen.de/veranstaltungen/kategorie/a/show/c/Seminar/code/HaLT-2020-SI1.html Wed, 11 Mar 2020 15:53:04 +0100 HaLT in Bayern Veranstaltung: HaLT-Schulungsmodul Elternintervention, Nürnberg Veranstaltungsdatum: 15.07.2020, 10:00 - 17:00 Uhr<br/> HaLT in Bayern<br/> <p>Im Kontext der Kurzintervention (Sofortintervention/Brückengespräch) nach akuter Alkoholintoxikation im Krankenhaus unterstützen die bayerischen HaLT-Standorte in etwa 80 Prozent der Fälle auch die betroffenen Eltern mit einem Beratungsangebot. Vor dem Hintergrund, dass Eltern bis ins Erwachsenenalter das Trinkverhalten ihrer Kinder beeinflussen können, kommt damit dem Elterngespräch eine entscheidende Bedeutung zu.<br /> &nbsp;<br /> In der Regel ist das Elterngespräch im Krankenhaus immer im Zusammenhang mit der Kurzintervention für die Jugendlichen zu gestalten. Idealtypisch ist ein gemeinsamer Gesprächseinstieg, gefolgt von Einzelgesprächen, zunächst mit der/dem Jugendlichen, dann mit den Eltern, und schließlich ein gemeinsamer Gesprächsabschluss mit Zielvereinbarung.<br /> &nbsp;<br /> Zielsetzung der Schulung „Elternintervention“ ist die Optimierung der Gesprächsstrategie sowie eine Systematisierung der Elternintervention in der Akutsituation im Krankenhaus sowohl durch theoretische Aspekte als auch durch konkrete praktische Übungen.</p> <p>Inhalte der Schulung sind u.a.:&nbsp; &nbsp;</p><ul><li>Voraussetzungen und Prinzipien für eine gelingende Elternberatung</li> <li>Zielvereinbarungen und Anschlusshilfen</li> <li>Erziehungsstile, elterlicher Einfluss und elterliches Monitoring</li> <li>Regelsetzung und Trinkregeln</li> <li>Elterliche Kommunikation über Alkohol</li> <li>Elterliche Vorbildfunktion</li> <li>Praktisches Üben von Gesprächstechniken, u.a. mit Fallbeispielen</li> <li>Ergebnisse der Elterninterventionsstudie der Universität Bamberg<br /> &nbsp;</li></ul><p>Didaktisch wird Frau Dipl.- Psych. Annalena Koyytek die theoretischen Schulungsinhalte im Wechsel mit Herrn Dipl.-Soz. Päd. [FH] Siegfried Gift (Condrobs e.V., München) übernehmen, der die Praxis schulen wird. Aufgrund der praktischen Übungen während des Seminars haben wir die Teilnehmerzahl auf 16 Personen begrenzt.<br /> &nbsp;<br /> Das Seminar orientiert sich grundsätzlich an den bestehenden Erfahrungen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer und ist deshalb auch für neue Kolleginnen und Kollegen geeignet. Sinnvollerweise sollten Schulungsteilnehmerinnen und -teilnehmer jedoch bereits eine Schulung zur Kurzintervention für Jugendliche am Krankenbett (Schulung Sofortintervention/Brückengespräch) absolviert haben (z.B. die Schulung am Vortag).</p> <p><strong>Veranstaltungsort:</strong><br /> Rathaus Nürnberg<br /> Zimmer 36<br /> Rathausplatz 2<br /> 90403 Nürnberg</p> <p><br /> Das Programm finden Sie hier <a href="/fileadmin/documents/pdf/Veranstaltungen/Aktuelle_Veranstaltungen/HaLT/2020_07_15_Programm_Schulungsmodul_EI.pdf">(Download)</a>.</p> <p><strong>Hinweis:</strong><br /> Eine Teilnahmemöglichkeit besteht grundsätzlich nur für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Netzwerkes HaLT in Bayern.<br /> &nbsp;</p> https://www.bas-muenchen.de/veranstaltungen/kategorie/a/show/c/Seminar/code/HaLT-2020-EI1.html Wed, 11 Mar 2020 15:53:04 +0100 HaLT in Bayern Veranstaltung: Schmerz und Sucht Veranstaltungsdatum: 08.07.2020, 14:00 - 17:30 Uhr<br/> BAS-Veranstaltungen<br/> <p>In Kooperation zwischen dem Arbeitskreis Suchthilfe der Julius-Maximilians-Universität Würzburg und der Bayerischen Akademie für Sucht- und Gesundheitsfragen BAS findet</p> <p>am <strong>08. Juli 2020</strong>, 14:00 bis 17:30 Uhr</p> <p>die Informations- und Vortragsveranstaltung</p> <p><strong><em>Schmerz und Sucht</em></strong></p> <p>in Würzburg statt.</p> <p><br /> <strong>Veranstaltungsort:</strong><br /> Neubaukirche, Alte Universität Würzburg<br /> Domerschulstraße 16<br /> 97070 Würzburg</p> <p>Weitere Informationen zur Veranstaltung und zum Programm finden Sie hier (Download).</p> https://www.bas-muenchen.de/veranstaltungen/kategorie/a/show/c/Seminar/code/FV-2020-Koop-Wuerzburg.html Wed, 11 Mar 2020 13:55:24 +0100 BAS-Veranstaltungen Veranstaltung: Alkoholbezogene Probleme im hohen Erwachsenenalter: Ergebnisse und Erkenntnisse aktueller Forschung Veranstaltungsdatum: 13.05.2020, 17:30 - 19:00 Uhr<br/> BAS-Vortragsreihe<br/> <p>Im Zuge des demographischen Wandels nimmt auch die Anzahl älterer Personen mit alkoholbedingten Problemen zu. Als Folgen starken Alkoholkonsums im Alter werden unerwünschte Wechselwirkungen mit Medikamenten, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Krebs oder dementielle Entwicklungen, erhöhte Sturzgefahr sowie alkoholbezogene Störung und psychische Probleme berichtet. Im Zuge dieser Entwicklung wurden beispielsweise die Vernetzung zwischen Sucht- und Altenhilfe gefördert und spezifische Beratungs- und Behandlungsangebote für ältere Personen mit substanz- bzw. alkoholbezogenen Problemen gefördert.<br /> Der Vortrag beschäftigt sich zum einen mit der speziellen Situation von älteren Personen mit alkoholbedingten Problemen und geht zum anderen auf die aktuelle Versorgungssituation dieser Klientel ein. Insbesondere werden die Ergebnisse der ELDERLY-Studie zur Erprobung zweier ambulanter Kurzinterventionen für Menschen im Alter von 60+ mit einer DSM-5 Alkoholkonsumstörung berichtet und diskutiert.</p> <p><strong>Veranstaltungsort:</strong><br /> Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der LMU<br /> Hörsaal<br /> Nußbaumstraße 7<br /> 80336 München</p> <p><strong>Teilnahmegebühr: </strong><br /> keine</p> <p><br /> Den Programmflyer der BAS-Vortragsreihe 2020 finden Sie hier (<a href="/fileadmin/documents/pdf/Veranstaltungen/Aktuelle_Veranstaltungen/BAS-Vortragsreihe/2020/BAS_UG_Vortragsreihe_2020_Programmflyer_final.pdf" target="_blank">Download</a>).<br /> <br /> Gerne können Sie ihn auch an Interessierte aus Ihrem beruflichen Umfeld weitergeben!</p> https://www.bas-muenchen.de/veranstaltungen/kategorie/a/show/c/Seminar/code/VR-2020-03.html Mon, 10 Feb 2020 11:28:39 +0100 BAS-Vortragsreihe Veranstaltung: Selbstkontrolle – Ein Passepartout für Erfolg im Leben? Veranstaltungsdatum: 15.07.2020, 17:30 - 19:00 Uhr<br/> BAS-Vortragsreihe<br/> <p>Personen mit hoher Selbstkontrolle sind in vielen Bereichen des Lebens erfolgreicher als andere: Sie haben weniger Probleme, ihr Ess- und Trinkverhalten zu regulieren, sind gesünder, haben stabilere soziale Beziehungen und werden weniger häufig delinquent. Dieser Vortrag widmet sich in zwei Teilen aktueller Selbstkontrollforschung. Der erste Teil beleuchtet, welche Bedeutung Selbstkontrolle für Erfolg im Leben hat, was Personen mit hoher Selbstkontrolle in ihrem Alltag anders machen und wie man Selbstkontrolle stärken kann. Der zweite Teil widmet sich auf einer Meta-Ebene dem empirischen Forschungsprozess. Am Beispiel eines prominenten Phänomens aus der Selbstkontrollforschung, das nach großer Aufmerksamkeit in jüngerer Zeit zunehmend in Frage gestellt wird, beleuchtet dieser Teil die Frage, ob und wie Forschung sich selber korrigiert und wie gute Forschung gestaltet sein sollte, um möglichst belastbare Ergebnisse zu erhalten.</p> <p><strong>Veranstaltungsort:</strong><br /> wird noch bekannt gegeben</p> <p><strong>Teilnahmegebühr: </strong><br /> keine</p> <p>Den Programmflyer der BAS-Vortragsreihe 2020 finden Sie hier (<a href="/fileadmin/documents/pdf/Veranstaltungen/Aktuelle_Veranstaltungen/BAS-Vortragsreihe/2020/BAS_UG_Vortragsreihe_2020_Programmflyer_final.pdf" target="_blank">Download</a>).<br /> <br /> Gerne können Sie ihn auch an Interessierte aus Ihrem beruflichen Umfeld weitergeben!</p> https://www.bas-muenchen.de/veranstaltungen/kategorie/a/show/c/Seminar/code/VR-2020-04.html Mon, 10 Feb 2020 11:28:39 +0100 BAS-Vortragsreihe Veranstaltung: Track it! Share it! Like it! – Wenn Selbstvermessung zum (Sucht-)Problem wird Veranstaltungsdatum: 28.10.2020, 17:30 - 19:00 Uhr<br/> BAS-Vortragsreihe<br/> <p>Der Vortrag behandelt die wachsende Orientierung an Zahlen in unterschiedlichen Lebensbereichen, die durch die Entwicklung digitaler Geräte und Medien vorangetrieben wird. Die Erfassung z. B. von Körperdaten (Self-Tracking) oder sozialen Bezieh-ungen (Social Media) erfolgt zunehmend digital und wird mit Zahlen angezeigt, die es ermöglichen, zu messen, zu verglei-chen und zu optimieren. Diese Praktiken der (Selbst-)Vermes-sung werden auf Basis der Befunde des von der Volkswagen-Stiftung geförderten und von Prof. Dr. Vera King, Prof. Dr. Benigna Gerisch und Prof. Dr. Hartmut Rosa geleiteten Projekts „Das vermessene Leben“ beschrieben. Anhand von empirischen Fallbeispielen wird aufgezeigt, wo Momente des Übergangs auftreten, in denen entsprechende Praktiken problematisch oder schädigend werden und auch in Suchtverhalten umschlagen können. Außerdem wird auf die Rolle biografischer und psychischer Dispositionen in diesem Kontext eingegangen.</p> <p><strong>Veranstaltungsort:</strong><br /> Julius-Maximilians-Universität Würzburg<br /> Institut für Psychologie I<br /> Hörsaal wird noch bekanntgegeben<br /> Marcusstr. 9-11<br /> 97070 Würzburg</p> <p><strong>Teilnahmegebühr: </strong><br /> keine</p> <p><br /> Den Programmflyer der BAS-Vortragsreihe 2020 finden Sie hier (<a href="/fileadmin/documents/pdf/Veranstaltungen/Aktuelle_Veranstaltungen/BAS-Vortragsreihe/2020/BAS_UG_Vortragsreihe_2020_Programmflyer_final.pdf" target="_blank">Download</a>).<br /> <br /> Gerne können Sie ihn auch an Interessierte aus Ihrem beruflichen Umfeld weitergeben!</p> https://www.bas-muenchen.de/veranstaltungen/kategorie/a/show/c/Seminar/code/VR-2020-05.html Mon, 10 Feb 2020 11:28:39 +0100 BAS-Vortragsreihe Aktuelles: Aktuelle Information zur Opioid-Substitution und Covid-19 <p>&nbsp;</p> <p><strong>Hinweise für substituierende Ärztinnen und Ärzte: </strong></p> <p>Aus aktuellem Anlass möchten wir Sie auf das <a href="/fileadmin/documents/pdf/News/QS-Kommission_KV_Kurzfassung_Subst_und_Sars_2_Covid_19_-16320-final-.pdf">Schreiben der „Konferenz der Vorsitzenden von Qualitätssicherungskommissionen der Kassenärztlichen Vereinigungen in Deutschland“</a> hinweisen. Dieses beinhaltet wichtige Informationen, wie auch in Zeiten von Covid-19 die Versorgung von Substitutionspatientinen und -patienten unter gleichzeitiger Wahrung von Infektionsschutz und suchtmedizinischen Aspekten erfolgen sollte.</p> https://www.bas-muenchen.de/service/news/detail/aktuelle-information-zur-opioid-substitution-und-covid-19.html Tue, 17 Mar 2020 12:48:06 +0100 Aktuelle Information zur Opioid-Substitution und Covid-19 Aktuelles: Neu: BAS-Substitutionsleitfaden, aktualisierte Auflage, Stand Dezember 2019 <p>5. vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage der BAS-Publikation &quot;<a href="/fileadmin/documents/pdf/Publikationen/Papiere/BAS_Substitutionsleitfaden_Dez_2019.pdf" target="_blank">Leitfaden für Ärzte zur substitutionsgestützten Behandlung Opiatabhängiger</a>&quot;, Dezember 2019</p> https://www.bas-muenchen.de/service/news/detail/neu-bas-substitutionsleitfaden-aktualisierte-auflage-stand-dezember-2019.html Tue, 03 Dec 2019 15:47:05 +0100 Neu: BAS-Substitutionsleitfaden, aktualisierte Auflage, Stand Dezember 2019 Aktuelles: Neu: Informationspapier "Hinweise zur Einweisung in die Substitutionsbehandlung im Rahmen der Vergabe unter Sicht" <p><a href="/fileadmin/documents/pdf/Publikationen/Papiere/BAS_Sichtbezug_Opioidsubstitution_final.pdf" target="_blank">Informationspapier &quot;Hinweise zur Einweisung in die Substitutionsbehandlung im Rahmen der Vergabe unter Sicht&quot;</a><br /> &nbsp;</p> https://www.bas-muenchen.de/service/news/detail/neu-informationspapier-hinweise-zur-einweisung-in-die-substitutionsbehandlung-im-rahmen-der-vergab.html Wed, 13 Nov 2019 11:22:00 +0100 Neu: Informationspapier "Hinweise zur Einweisung in die Substitutionsbehandlung im Rahmen der Vergabe unter Sicht" Aktuelles: Neu: Informationspapier zu ADHS und Dokumentation "Wie kommt das Soziale in den Kopf?" <p><a href="/fileadmin/documents/pdf/Publikationen/Papiere/BAS_e.V._Empfehlungen_ADHS_und_Sucht_2019.pdf" target="_blank">Empfehlungen zum Umgang mit Suchtkranken bei adultem Aufmerksamkeitsdefizit-/ Hyperaktivitätssyndrom (ADHS)</a><br /> (3. überarbeitete u. ergänzte Auflage, April 2019)<br /> (Adorjan K, Unglaub W, Männlein-Mangold M, Erbas B, Pogarell O)<br /> <br /> <a href="/fileadmin/documents/pdf/Publikationen/Tagungsdokumentationen/BAS_eV_Zusammenfassung_Soziales_in_der_Sucht_EV.pdf" target="_blank">Zusammenfassung des Workshops &quot;WIE KOMMT DAS SOZIALE IN DEN KOPF?&quot;</a><br /> Zur praktischen Relevanz sozialwissenschaftlicher Theorien in der Suchtforschung<br /> BAS e.V. - Workshop am 29.11.2018 in München</p> https://www.bas-muenchen.de/service/news/detail/neu-informationspapier-zu-adhs-und-dokumentation-wie-kommt-das-soziale-in-den-kopf.html Mon, 01 Apr 2019 11:22:22 +0200 Neu: Informationspapier zu ADHS und Dokumentation "Wie kommt das Soziale in den Kopf?" Aktuelles: Neu: Informationspapier "Medizinisches Cannabis" online <p>Das neue BAS-Informationspapier <strong>&quot;Medizinisches Cannabis – eine praxisbezogene Hilfestellung&quot;</strong> steht Ihnen ab sofort <a href="/fileadmin/documents/pdf/Publikationen/Papiere/Med_Can_Hilfestellung_0205_2018.pdf" title="Download starten">zum Herunterladen</a> zur Verfügung.</p> https://www.bas-muenchen.de/service/news/detail/neu-informationspapier-medizinisches-cannabis-online.html Thu, 20 Jul 2017 09:00:00 +0200 Neu: Informationspapier "Medizinisches Cannabis" online Aktuelles: Neu: Informationspapier "Schlafstörungen und Schlafmittelabhängigkeit" <p><br />Das neue BAS-Informationspapier <b>&quot;Schlafstörungen und Schlafmittelabhängigkeit&quot;</b> steht Ihnen ab sofort <a href="/publikationen/papiere-empfehlungen.html#c26" title="Opens internal link in current window" class="internal-link"><img data-htmlarea-file-table="sys_file" data-htmlarea-file-uid="446" src="typo3conf/ext/rtehtmlarea/Resources/Public/Images/internal_link.gif" alt="Opens internal link in current window" style="" />hier</a> zum Herunterladen zur Verfügung.</p> https://www.bas-muenchen.de/service/news/detail/neu-informationspapier-schlafstoerungen-und-schlafmittelabhaengigkeit.html Wed, 29 Mar 2017 09:00:00 +0200 Neu: Informationspapier "Schlafstörungen und Schlafmittelabhängigkeit" Aktuelles: Drogentodprävention - neu überarbeitete Online-Broschüre <p>Nach der letzten Auflage aus dem Jahr 2009 liegt nunmehr eine&nbsp; <a href="/fileadmin/documents/pdf/Publikationen/BAS_Pr%C3%A4vention_von_Drogentodesf%C3%A4llen_2017_final.pdf" title="Drogentodpräventionsbroschüre" target="_blank" class="download"><img alt="Initiates file download" src="typo3conf/ext/rtehtmlarea/Resources/Public/Images/download.gif" data-htmlarea-file-uid="338" data-htmlarea-file-table="sys_file" style="" /> überarbeitete und ergänzte Broschüre</a> vor, die um weitere Beiträge zu Drugchecking, Drogenkonsumräumen sowie zu Naloxon-Take-Home-Programmen ergänzt wurde. Auch die Rolle von sozialen Netzwerken und online-Angeboten wird in einem eigenen Beitrag beleuchtet.</p> https://www.bas-muenchen.de/service/news/detail/drogentodpraevention-neu-ueberarbeitete-online-broschuere.html Wed, 01 Feb 2017 13:00:00 +0100 Drogentodprävention - neu überarbeitete Online-Broschüre