BAS Aktuelles und Fortbildungen Aktuelle Meldungen und BAS Fortbildungen https://www.bas-muenchen.de//rss/a/show/c/Seminar/page/feed.html Veranstaltung: 12. Bayerischer Fachkongress Glücksspiel Veranstaltungsdatum: 13.07.2022, 09:30 - 17:30 Uhr<br/> Glücksspiel<br/> <p>Beim 12. Bayerischen Fachkongress Glücksspielsucht erwartet Sie ein buntes Programm.</p> <p>Wie haben zwei Jahre Corona-Pandemie die Glücksspiellandschaft verändert? Welchen Belastungen sind Kinder aus Familien mit pathologischem Glücksspiel ausgesetzt? Und was ist unter Genderaspekten in der Beratung und Behandlung von Personen mit pathologischem Glücksspiel besonders zu berücksichtigen? Diese und weitere Fragen werden Ihnen Expert*innen im Lauf des Vormittags beantworten.</p> <p>Am Nachmittag haben Sie dann Gelegenheit, in zwei Workshoprunden die Themen des Vormittags praktisch zu vertiefen. Erfahren Sie, wie die Arbeit mit Kindern aus glücksspielbelasteten Familien im klinischen Setting gelingen kann oder schulen Sie Ihre gendersensible Beratungskompetenz. Alternativ können Sie auch in ganz neue Themen eintauchen. Im Workshop zu Bio- und Neurofeedback erhalten Sie einen ersten Überblick über Einsatzmöglichkeiten in der Behandlung von pathologischem Glücksspiel und können die eine oder andere Methode selbst ausprobieren. Wer interessiert ist an der Schnittstelle zwischen Gaming und Gambling, kann sich im entsprechenden Workshop zu Überlappungsbereichen und Behandlungsmethoden informieren. Neben allen inhaltlichen Themen sollte eine grundlegende Frage natürlich nie zu kurz kommen: die Selbstfürsorge. Doch wie kann Selbstfürsorge im digitalen Beratungsalltag aussehen? Auch dazu haben wir einen Workshop für Sie vorbereitet.</p> <p>•Die Veranstaltung ist <strong>kostenpflichtig (80 €)</strong>. Bitte überweisen Sie den Betrag bis zum 07.07.2022 auf<br> das Konto der BAS. Die Zahlungsmodalitäten erhalten Sie automatisch nach Ihrer Online-Anmeldung.</p> <p>•Für den Besuch der Veranstaltung werden Fortbildungspunkte bei der PTK Bayern beantragt.</p> <p><strong>Veranstaltungsort</strong></p> <p>Novotel München City</p> <p>Hochstraße 11</p> <p>81669 München</p> <p>Weitere Informationen zum Programm finden Sie in unserem Flyer (<a href="/fileadmin/documents/pdf/Nachlese_BAS/Gluecksspiel/2022/Fachkongress_2022/LSG_Programmflyer_Fachkongress_2022.pdf">Download</a>).</p> https://www.bas-muenchen.de/veranstaltungen/kategorie/a/show/c/Seminar/code/2022-LSG-FK-MUC.html Wed, 06 Jul 2022 10:18:32 +0200 Glücksspiel Veranstaltung: HaLT Schulung SOFORTINTERVENTION + ELTERNINTERVENTION, München I Veranstaltungsdatum: 11.07.2022, 10:00 - 17:00 Uhr<br/> HaLT in Bayern<br/> <p class="cs95e872d0"><strong>Inhalte</strong></p> <p class="cs95e872d0">Die <em>HaLT Schulung Sofortintervention und Elternintervention</em> besteht aus zwei Teilen:</p> <p class="cs95e872d0">1. einer vorbereitenden E-Learning-Einheit<br> und<br> 2. einer eintägigen Präsenz-Schulung.</p> <p class="cs95e872d0">Durch die vorgeschaltete E-Learning-Einheit wird ein gemeinsamer Informationsstand der Teilnehmenden für die eigentliche Schulung zu Sofort- und Elternintervention gewährleistet. In der 1- bis 1,5-stündigen E-Learning-Einheit wird auf interaktive Weise Basiswissen zum HaLT-Programm vermittelt. Die BAS verschickt den Zugang zur E-Learning-Einheit ca. drei Wochen vor der Schulung per E-Mail.</p> <p class="cs95e872d0">Die eintägige Präsenzschulung vermittelt anschließend am 11.07.2022 praxisrelevante Informationen zur Umsetzung der HaLT Sofort- bzw. Elternintervention und bietet Platz für Praktisches Üben der Gesprächstechniken, u.a. mit Fallbeispielen. Sie beinhaltet sowohl fachliche Inputs mit Diskussionen im Plenum als auch praktische Übungen zur Gesprächsgestaltung. Aufgrund der praktischen Übungen während des Seminars haben wir die Teilnehmerzahl auf 16 Personen begrenzt.</p> <p class="cs95e872d0">Die eintägige Präsenzschulung beinhaltet zwei Themenschwerpunkte:</p> <p class="cs95e872d0"><em>Themenschwerpunkt 1: Sofortintervention</em></p> <p class="csc5ca72d0">Zielsetzung des <strong><em>Schulungsteils „Sofortintervention“</em></strong> ist die Optimierung der Gesprächsstrategie in der Akutsituation im Krankenhaus sowohl durch theoretische Aspekte als auch durch konkrete praktische Übungen. &nbsp;</p> <p class="csc5ca72d0">Inhalte des Themenschwerpunkts sind u.a.: &nbsp;&nbsp;</p><ul><li>Bedeutung und Evidenz der Sofortintervention (Brückengespräch)</li> <li>Theoretische Grundlagen (Screening-Instrumente, Elemente des Motivational Interviewing, Interventionssteuerung)</li> <li>Zielvariation und Klientenorientierung in der Gesprächsgestaltung</li> <li>Praktisches Üben von Gesprächstechniken, u.a. mit Fallbeispielen</li> <li>Motivation zum Risiko-Check</li></ul><p class="cs95e872d0"><em>Themenschwerpunkt 2: Elternintervention</em></p> <p class="cs95e872d0">Im Kontext der Kurzintervention (Sofortintervention/Brückengespräch) nach akuter Alkoholintoxikation im Krankenhaus unterstützen die bayerischen HaLT-Standorte in etwa 80 Prozent der Fälle auch die betroffenen Eltern mit einem Beratungsangebot. Vor dem Hintergrund, dass Eltern bis ins Erwachsenenalter das Trinkverhalten ihrer Kinder beeinflussen können, kommt damit dem Elterngespräch eine entscheidende Bedeutung zu.</p> <p class="cs95e872d0">In der Regel ist das Elterngespräch im Krankenhaus immer im Zusammenhang mit der Kurzintervention für die Jugendlichen zu gestalten. Idealtypisch ist ein gemeinsamer Gesprächseinstieg, gefolgt von Einzelgesprächen, zunächst mit der/dem Jugendlichen, dann mit den Eltern, und schließlich ein gemeinsamer Gesprächsabschluss mit Zielvereinbarung.</p> <p class="cs95e872d0">Zielsetzung des <strong><em>Schulungsteils „Elternintervention“</em></strong> ist die Optimierung der Gesprächsstrategie sowie eine Systematisierung der Elternintervention in der Akutsituation im Krankenhaus sowohl durch theoretische Aspekte als auch durch konkrete praktische Übungen.</p> <p class="cs95e872d0">Inhalte des Themenschwerpunkts sind u.a.: &nbsp;&nbsp;</p><ul><li>Voraussetzungen und Prinzipien für eine gelingende Elternberatung</li> <li>Zielvereinbarungen und Anschlusshilfen</li> <li>Erziehungsstile, elterlicher Einfluss und elterliches Monitoring</li> <li>Regelsetzung und Trinkregeln</li> <li>Elterliche Kommunikation über Alkohol</li> <li>Elterliche Vorbildfunktion</li> <li>Praktisches Üben von Gesprächstechniken, u.a. mit Fallbeispielen</li></ul><p class="cs95e872d0"><strong>Referierende</strong></p> <p class="cs95e872d0">Didaktisch wird in beiden Schulungsteilen Frau Dipl.- Psych. Annalena Koytek (BAS München) die theoretischen Schulungsinhalte im Wechsel mit Herrn Dipl.-Soz. Päd. [FH] Siegfried Gift (Condrobs e.V., München) übernehmen, der die Praxis schulen wird.</p> <p class="cs95e872d0"><strong>Zielgruppe, Kosten und Zertifikat&nbsp;</strong></p> <p class="cs95e872d0">Das Seminar ist kostenlos und orientiert sich grundsätzlich an den bestehenden Erfahrungen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Es ist deshalb sowohl für erfahrene als auch für neue Kolleginnen und Kollegen geeignet.</p> <p class="csc5ca72d0">Damit bietet sich die Möglichkeit, alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der jeweiligen HaLT-Teams für die Kurzintervention im Krankenhaus fortzubilden. Wir möchten darauf hinweisen, dass die Fördervereinbarungen vorgeben, dass alle HaLT-Mitarbeiter/-innen entsprechend geschult sind.<br> Die Schulung schließt deswegen mit einem Zertifikat und einer Teilnahmebestätigung ab, welche gleichzeitig als Nachweise zur Inanspruchnahme der Förderung des GKV-Bündnis für Gesundheit dienen.</p> <p class="cs95e872d0"><strong>Veranstaltungsort</strong></p> <p class="csc5ca72d0">Die Schulung findet in Räumlichkeiten statt, in denen sichergestellt ist, dass die Abstandsregelungen (1,5 m Mindestabstand) während der Veranstaltung eingehalten werden können:</p> <p class="csc5ca72d0"><strong>KKV Hansa Haus</strong><br> Läugerzimmer<br> Brienner Str. 39<br> <strong>80333 München</strong><br> Informationen zur Anfahrt finden Sie unter folgendem Link: <a href="http://www.kkv-hansa-muenchen.de/lageplan.html" target="_blank">http://www.kkv-hansa-muenchen.de/lageplan.html</a></p> <p class="csc5ca72d0"><br> Wichtige Hinweise zu BAS-Präsenzveranstaltungen unter Coronavirus SARS-CoV-2-Bedingungen finden Sie unter <a href="https://www.bas-muenchen.de/veranstaltungen/hinweise-covid-19.html" target="_blank">https://www.bas-muenchen.de/veranstaltungen/hinweise-covid-19.html</a>.</p> <p class="csc5ca72d0"><strong>Hinweis:</strong><br> Eine Teilnahmemöglichkeit besteht&nbsp;<strong>grundsätzlich nur&nbsp;für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Netzwerkes HaLT in Bayern!</strong></p> https://www.bas-muenchen.de/veranstaltungen/kategorie/a/show/c/Seminar/code/HaLT-2022-SI-EI-MUC_1.html Thu, 30 Jun 2022 12:37:34 +0200 HaLT in Bayern Veranstaltung: Digitale Medienkompetenz – Anregungen für die schulische Suchtprävention | Virtuelles Dialogforum Veranstaltungsdatum: 14.07.2022, 14:00 - 17:00 Uhr<br/> BAS-Veranstaltungen<br/> <p>In <strong>Kooperation </strong>zwischen dem <strong>Zentrum für Prävention und Gesundheitsförderung (ZPG)</strong> und der B<strong>ayerischen Akademie </strong><strong>für Sucht- und Gesundheitsfragen</strong> (BAS) findet</p> <p><br> am <strong>14. Juli 2022</strong>, 14:00 bis 17:00 Uhr</p> <p><br> das virtuelle Dialogforum <strong>„Digitale Medienkompetenz – Anregungen für die schulische Suchtprävention“ </strong>im Online-Format über Cisco Webex Meetings statt.</p> <p>&nbsp;</p> <p><strong>Zielgruppe:</strong><br> Die Veranstaltung richtet sich vorwiegend an Fachkräfte der Jugendsozialarbeit an Schulen, Schulsozialarbeit und Suchtprävention sowie an beauftragte Lehrkräfte in Bayern. Weitere interessierte, im Bereich Suchtprävention tätige Personen können jedoch ebenfalls gerne teilnehmen.</p> <p>&nbsp;</p> <p><strong>Programm:</strong></p><ul><li><strong>14:00 Uhr&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp; </strong>Begrüßung<br> &nbsp;</li> <li><strong>14:10 Uhr&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp; </strong>Klinische Aspekte riskanter und süchtiger Mediennutzung bei Kindern und Jugendlichen&nbsp;&nbsp; |&nbsp;&nbsp; Prof. Dr. med. Bert te Wildt, Chefarzt der Psychosomatische Klinik Kloster Dießen<br> &nbsp;</li> <li><strong>15:00 Uhr&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp; </strong>Early High Tech vs. Early High Touch – Medienkompetenzförderung: wie und wann?&nbsp;&nbsp; |&nbsp;&nbsp; Benjamin Grünbichler, Geschäftsführer neon – Prävention und Suchthilfe Rosenheim<br> &nbsp;</li> <li><strong>15:40 Uhr&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp; </strong>Konzepte von Prävention internetbezogener Störungen: Wie das Thema praktisch in der Schule bearbeitet werden kann&nbsp;&nbsp; |&nbsp;&nbsp; Andreas Pauly, Diplom Sozialpädagoge, Fachreferent für (Medien-)Suchtprävention<br> &nbsp;</li> <li><strong>16:25 Uhr&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp; </strong>Austausch in Kleingruppen mit anschließender Zusammentragung der Ergebnisse im Plenum<br> &nbsp;</li> <li><strong>17:00 Uhr</strong>&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp; Ende der Veranstaltung</li></ul><p>&nbsp;</p> <p>Informationen zur Veranstaltung und zum Programm finden Sie auch auf der <a href="https://www.zpg-bayern.de/veranstaltung/dialogforum-2022-digitale-medienkompetenz.html" target="_blank">Internetseite des ZPG</a>.</p> <p>&nbsp;</p> <p><strong>Anmeldung:</strong><br> Melden Sie sich bitte bis einschließlich <strong>01. Juli 2022</strong> auf der <strong>Internetseite des ZPG</strong> über folgenden Link zur Veranstaltung an: <a href="https://www.zpg-bayern.de/veranstaltung/dialogforum-2022-digitale-medienkompetenz.html" target="_blank">https://www.zpg-bayern.de/veranstaltung/dialogforum-2022-digitale-medienkompetenz.html</a>.<br> &nbsp;</p> <p>Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Nach der Anmeldung erhalten Sie rechtzeitig alle nötigen Zugangsdaten per E-Mail.</p> <p>&nbsp;</p> https://www.bas-muenchen.de/veranstaltungen/kategorie/a/show/c/Seminar/code/7ebac57302e1568c7ad00c55fcd5e58e.html Tue, 21 Jun 2022 16:49:06 +0200 BAS-Veranstaltungen Veranstaltung: Online-Vortrag: Alkoholkonsum während der COVID-19 Pandemie: Veränderungen des Trinkverhaltens und gesundheitspolitische Implikationen Veranstaltungsdatum: 19.10.2022, 17:30 - 19:00 Uhr<br/> BAS-Vortragsreihe<br/> <p>Die COVID-19 Pandemie hat unseren Alltag und das öffentliche Leben stark verändert. So mussten beispielsweise Restaurants und kulturelle Einrichtungen temporär schließen und viele Menschen ihre sozialen Kontakte stark reduzieren. Von früheren Krisen wissen wir, dass solche drastischen Veränderungen Auswirkungen auf den Alkoholkonsum haben. Veränderungen im Trinkverhalten lassen sich auch während der COVID-19 Pandemie beobachten, wobei unterschiedliche Bevölkerungsgruppen über Zu- oder Abnahmen in ihrem Konsum berichten.<br> Der Vortrag gibt einen Überblick über die aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnisse zu Veränderungen im Alkoholkonsum seit Beginn der COVID-19 Pandemie in Deutschland. Neben der gesamtgesellschaftlichen Perspektive wird dabei auf vulnerable Gruppen eingegangen und gesundheitspolitische Implikationen vorgestellt.</p> <p><strong>Die Veranstaltung findet Online über die Plattform "Zoom" statt. Die Einwahldaten werden Ihnen spätestens einen Tag vor dem Online-Vortrag übermittelt.</strong></p> <p>Weitere Informationen zur Vortragsreihe 2022 finden Sie in unserem Vortragsflyer (<a href="/fileadmin/documents/pdf/Veranstaltungen/Aktuelle_Veranstaltungen/BAS-Vortragsreihe/2022/BAS_UG_Flyer_Vortragsreihe_2022.pdf">Download</a>).</p> <p>Teilnahmegebühr: keine</p> <p>Gerne können Sie den Veranstaltungshinweis auch an Interessierte aus Ihrem beruflichen Umfeld weitergeben!</p> <p>&nbsp;</p> https://www.bas-muenchen.de/veranstaltungen/kategorie/a/show/c/Seminar/code/2022-VR-05.html Mon, 16 May 2022 08:11:53 +0200 BAS-Vortragsreihe Veranstaltung: Online-Vortrag: Online-Kaufsucht – Forschungsstand und klinische Implikationen Veranstaltungsdatum: 28.09.2022, 17:30 - 19:00 Uhr<br/> BAS-Vortragsreihe<br/> <p>Mit der Zunahme des Online-Handels ist auch ein Anstieg der Online-Kaufsucht zu beobachten. Basierend auf ersten Studien zur Rolle materieller Werteorientierung und Identitätssuche sowie zu reizinduzierten Cravingreaktionen, Belohnungssensitivität und unvorteilhaftem Entscheidungsverhalten wird davon ausgegangen, dass sich die digitale Form der Kaufsucht bezüglich dieser Aspekte kaum von der analogen Form unterscheidet. Allerdings sind bei der Online-Kaufsucht noch internetspezifische Faktoren bedeutsam. Dazu gehören neben den Besonderheiten des E-Commerce (z. B. Anonymität, Verfügbarkeit) und E-Marketing (z. B. personalisierte Werbung) vor allem die persönlichen (z. B. identitätsstiftenden) Internetnutzungsmotive, die zur Entwicklung und Aufrechterhaltung von exzessivem Online-Shopping beitragen. Der Beitrag adressiert psychische Mechanismen von Online-Kaufsucht und mögliche klinische Implikationen.</p> <p><strong>Die Veranstaltung findet Online über die Plattform "Zoom" statt. Die Einwahldaten werden Ihnen spätestens einen Tag vor dem Online-Vortrag übermittelt.</strong></p> <p>Weitere Informationen zur Vortragsreihe 2022 finden Sie in unserem Vortragsflyer (<a href="/fileadmin/documents/pdf/Veranstaltungen/Aktuelle_Veranstaltungen/BAS-Vortragsreihe/2022/BAS_UG_Flyer_Vortragsreihe_2022.pdf">Download</a>).</p> <p>Teilnahmegebühr: keine</p> <p>Gerne können Sie den Veranstaltungshinweis auch an Interessierte aus Ihrem beruflichen Umfeld weitergeben!</p> <p>&nbsp;</p> https://www.bas-muenchen.de/veranstaltungen/kategorie/a/show/c/Seminar/code/2022-VR-04.html Mon, 16 May 2022 08:11:53 +0200 BAS-Vortragsreihe Veranstaltung: HaLT Schulung SOFORTINTERVENTION + ELTERNINTERVENTION, München II Veranstaltungsdatum: 20.09.2022, 10:00 - 17:00 Uhr<br/> HaLT in Bayern<br/> <p class="cs95e872d0"><strong>Inhalte</strong></p> <p class="cs95e872d0">Die <em>HaLT Schulung Sofortintervention und Elternintervention</em> besteht aus zwei Teilen:</p> <p class="cs95e872d0">1. einer vorbereitenden E-Learning-Einheit<br> und<br> 2. einer eintägigen Präsenz-Schulung.</p> <p class="cs95e872d0">Durch die vorgeschaltete E-Learning-Einheit wird ein gemeinsamer Informationsstand der Teilnehmenden für die eigentliche Schulung zu Sofort- und Elternintervention gewährleistet. In der 1- bis 1,5-stündigen E-Learning-Einheit wird auf interaktive Weise Basiswissen zum HaLT-Programm vermittelt. Die BAS verschickt den Zugang zur E-Learning-Einheit ca. drei Wochen vor der Schulung per E-Mail.</p> <p class="cs95e872d0">Die eintägige Präsenzschulung vermittelt anschließend am 20.09.2022 praxisrelevante Informationen zur Umsetzung der HaLT Sofort- bzw. Elternintervention und bietet Platz für Praktisches Üben der Gesprächstechniken, u.a. mit Fallbeispielen. Sie beinhaltet sowohl fachliche Inputs mit Diskussionen im Plenum als auch praktische Übungen zur Gesprächsgestaltung. Aufgrund der praktischen Übungen während des Seminars haben wir die Teilnehmerzahl auf 16 Personen begrenzt.</p> <p class="cs95e872d0">Die eintägige Präsenzschulung beinhaltet zwei Themenschwerpunkte:</p> <p class="cs95e872d0"><em>Themenschwerpunkt 1: Sofortintervention</em></p> <p class="csc5ca72d0">Zielsetzung des <strong><em>Schulungsteils „Sofortintervention“</em></strong> ist die Optimierung der Gesprächsstrategie in der Akutsituation im Krankenhaus sowohl durch theoretische Aspekte als auch durch konkrete praktische Übungen. &nbsp;</p> <p class="csc5ca72d0">Inhalte des Themenschwerpunkts sind u.a.: &nbsp;&nbsp;</p><ul><li>Bedeutung und Evidenz der Sofortintervention (Brückengespräch)</li> <li>Theoretische Grundlagen (Screening-Instrumente, Elemente des Motivational Interviewing, Interventionssteuerung)</li> <li>Zielvariation und Klientenorientierung in der Gesprächsgestaltung</li> <li>Praktisches Üben von Gesprächstechniken, u.a. mit Fallbeispielen</li> <li>Motivation zum Risiko-Check</li></ul><p class="cs95e872d0"><em>Themenschwerpunkt 2: Elternintervention</em></p> <p class="cs95e872d0">Im Kontext der Kurzintervention (Sofortintervention/Brückengespräch) nach akuter Alkoholintoxikation im Krankenhaus unterstützen die bayerischen HaLT-Standorte in etwa 80 Prozent der Fälle auch die betroffenen Eltern mit einem Beratungsangebot. Vor dem Hintergrund, dass Eltern bis ins Erwachsenenalter das Trinkverhalten ihrer Kinder beeinflussen können, kommt damit dem Elterngespräch eine entscheidende Bedeutung zu.</p> <p class="cs95e872d0">In der Regel ist das Elterngespräch im Krankenhaus immer im Zusammenhang mit der Kurzintervention für die Jugendlichen zu gestalten. Idealtypisch ist ein gemeinsamer Gesprächseinstieg, gefolgt von Einzelgesprächen, zunächst mit der/dem Jugendlichen, dann mit den Eltern, und schließlich ein gemeinsamer Gesprächsabschluss mit Zielvereinbarung.</p> <p class="cs95e872d0">Zielsetzung des <strong><em>Schulungsteils „Elternintervention“</em></strong> ist die Optimierung der Gesprächsstrategie sowie eine Systematisierung der Elternintervention in der Akutsituation im Krankenhaus sowohl durch theoretische Aspekte als auch durch konkrete praktische Übungen.</p> <p class="cs95e872d0">Inhalte des Themenschwerpunkts sind u.a.: &nbsp;&nbsp;</p><ul><li>Voraussetzungen und Prinzipien für eine gelingende Elternberatung</li> <li>Zielvereinbarungen und Anschlusshilfen</li> <li>Erziehungsstile, elterlicher Einfluss und elterliches Monitoring</li> <li>Regelsetzung und Trinkregeln</li> <li>Elterliche Kommunikation über Alkohol</li> <li>Elterliche Vorbildfunktion</li> <li>Praktisches Üben von Gesprächstechniken, u.a. mit Fallbeispielen</li></ul><p class="cs95e872d0"><strong>Referierende</strong></p> <p class="cs95e872d0">Didaktisch wird in beiden Schulungsteilen Frau Dipl.- Psych. Annalena Koytek (BAS München) die theoretischen Schulungsinhalte im Wechsel mit Herrn Dipl.-Soz. Päd. [FH] Siegfried Gift (Condrobs e.V., München) übernehmen, der die Praxis schulen wird.</p> <p class="cs95e872d0"><strong>Zielgruppe, Kosten und Zertifikat&nbsp;</strong></p> <p class="cs95e872d0">Das Seminar ist kostenlos und orientiert sich grundsätzlich an den bestehenden Erfahrungen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Es ist deshalb sowohl für erfahrene als auch für neue Kolleginnen und Kollegen geeignet.</p> <p class="csc5ca72d0">Damit bietet sich die Möglichkeit, alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der jeweiligen HaLT-Teams für die Kurzintervention im Krankenhaus fortzubilden. Wir möchten darauf hinweisen, dass die Fördervereinbarungen vorgeben, dass alle HaLT-Mitarbeiter/-innen entsprechend geschult sind.<br> Die Schulung schließt deswegen mit einem Zertifikat und einer Teilnahmebestätigung ab, welche gleichzeitig als Nachweise zur Inanspruchnahme der Förderung des GKV-Bündnis für Gesundheit dienen.</p> <p class="cs95e872d0"><strong>Veranstaltungsort</strong></p> <p class="csc5ca72d0">Die Schulung findet in Räumlichkeiten statt, in denen sichergestellt ist, dass die Abstandsregelungen (1,5 m Mindestabstand) während der Veranstaltung eingehalten werden können:</p> <p class="csc5ca72d0"><strong>KKV Hansa Haus</strong><br> Läugerzimmer<br> Brienner Str. 39<br> <strong>80333 München</strong><br> Informationen zur Anfahrt finden Sie unter folgendem Link: <a href="http://www.kkv-hansa-muenchen.de/lageplan.html" target="_blank">http://www.kkv-hansa-muenchen.de/lageplan.html</a></p> <p class="csc5ca72d0"><br> Wichtige Hinweise zu BAS-Präsenzveranstaltungen unter Coronavirus SARS-CoV-2-Bedingungen finden Sie unter <a href="https://www.bas-muenchen.de/veranstaltungen/hinweise-covid-19.html" target="_blank">https://www.bas-muenchen.de/veranstaltungen/hinweise-covid-19.html</a>.</p> <p class="csc5ca72d0"><strong>Hinweis:</strong><br> Eine Teilnahmemöglichkeit besteht&nbsp;<strong>grundsätzlich nur&nbsp;für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Netzwerkes HaLT in Bayern!</strong></p> https://www.bas-muenchen.de/veranstaltungen/kategorie/a/show/c/Seminar/code/HaLT-2022-SI-EI-MUC_2.html Tue, 29 Mar 2022 11:33:27 +0200 HaLT in Bayern Veranstaltung: HaLT Schulung SOFORTINTERVENTION + ELTERNINTERVENTION, Nürnberg Veranstaltungsdatum: 12.07.2022, 10:00 - 17:00 Uhr<br/> HaLT in Bayern<br/> <p class="cs95e872d0"><strong>Inhalte</strong></p> <p class="cs95e872d0">Die <em>HaLT Schulung Sofortintervention und Elternintervention</em> besteht aus zwei Teilen:</p> <p class="cs95e872d0">1. einer vorbereitenden E-Learning-Einheit<br> und<br> 2. einer eintägigen Präsenz-Schulung.</p> <p class="cs95e872d0">Durch die vorgeschaltete E-Learning-Einheit wird ein gemeinsamer Informationsstand der Teilnehmenden für die eigentliche Schulung zu Sofort- und Elternintervention gewährleistet. In der 1- bis 1,5-stündigen E-Learning-Einheit wird auf interaktive Weise Basiswissen zum HaLT-Programm vermittelt. Die BAS verschickt den Zugang zur E-Learning-Einheit ca. drei Wochen vor der Schulung per E-Mail.</p> <p class="cs95e872d0">Die eintägige Präsenzschulung vermittelt anschließend am 12.07.2022 praxisrelevante Informationen zur Umsetzung der HaLT Sofort- bzw. Elternintervention und bietet Platz für Praktisches Üben der Gesprächstechniken, u.a. mit Fallbeispielen. Sie beinhaltet sowohl fachliche Inputs mit Diskussionen im Plenum als auch praktische Übungen zur Gesprächsgestaltung. Aufgrund der praktischen Übungen während des Seminars haben wir die Teilnehmerzahl auf 16 Personen begrenzt.</p> <p class="cs95e872d0">Die eintägige Präsenzschulung beinhaltet zwei Themenschwerpunkte:</p> <p class="cs95e872d0"><em>Themenschwerpunkt 1: Sofortintervention</em></p> <p class="csc5ca72d0">Zielsetzung des <strong><em>Schulungsteils „Sofortintervention“</em></strong> ist die Optimierung der Gesprächsstrategie in der Akutsituation im Krankenhaus sowohl durch theoretische Aspekte als auch durch konkrete praktische Übungen. &nbsp;</p> <p class="csc5ca72d0">Inhalte des Themenschwerpunkts sind u.a.: &nbsp;&nbsp;</p><ul><li>Bedeutung und Evidenz der Sofortintervention (Brückengespräch)</li> <li>Theoretische Grundlagen (Screening-Instrumente, Elemente des Motivational Interviewing, Interventionssteuerung)</li> <li>Zielvariation und Klientenorientierung in der Gesprächsgestaltung</li> <li>Praktisches Üben von Gesprächstechniken, u.a. mit Fallbeispielen</li> <li>Motivation zum Risiko-Check</li></ul><p class="cs95e872d0"><em>Themenschwerpunkt 2: Elternintervention</em></p> <p class="cs95e872d0">Im Kontext der Kurzintervention (Sofortintervention/Brückengespräch) nach akuter Alkoholintoxikation im Krankenhaus unterstützen die bayerischen HaLT-Standorte in etwa 80 Prozent der Fälle auch die betroffenen Eltern mit einem Beratungsangebot. Vor dem Hintergrund, dass Eltern bis ins Erwachsenenalter das Trinkverhalten ihrer Kinder beeinflussen können, kommt damit dem Elterngespräch eine entscheidende Bedeutung zu.</p> <p class="cs95e872d0">In der Regel ist das Elterngespräch im Krankenhaus immer im Zusammenhang mit der Kurzintervention für die Jugendlichen zu gestalten. Idealtypisch ist ein gemeinsamer Gesprächseinstieg, gefolgt von Einzelgesprächen, zunächst mit der/dem Jugendlichen, dann mit den Eltern, und schließlich ein gemeinsamer Gesprächsabschluss mit Zielvereinbarung.</p> <p class="cs95e872d0">Zielsetzung des <strong><em>Schulungsteils „Elternintervention“</em></strong> ist die Optimierung der Gesprächsstrategie sowie eine Systematisierung der Elternintervention in der Akutsituation im Krankenhaus sowohl durch theoretische Aspekte als auch durch konkrete praktische Übungen.</p> <p class="cs95e872d0">Inhalte des Themenschwerpunkts sind u.a.: &nbsp;&nbsp;</p><ul><li>Voraussetzungen und Prinzipien für eine gelingende Elternberatung</li> <li>Zielvereinbarungen und Anschlusshilfen</li> <li>Erziehungsstile, elterlicher Einfluss und elterliches Monitoring</li> <li>Regelsetzung und Trinkregeln</li> <li>Elterliche Kommunikation über Alkohol</li> <li>Elterliche Vorbildfunktion</li> <li>Praktisches Üben von Gesprächstechniken, u.a. mit Fallbeispielen</li></ul><p class="cs95e872d0"><strong>Referierende</strong></p> <p class="cs95e872d0">Didaktisch wird in beiden Schulungsteilen Frau Dipl.- Psych. Annalena Koytek (BAS München) die theoretischen Schulungsinhalte im Wechsel mit Herrn Dipl.-Soz. Päd. [FH] Siegfried Gift (Condrobs e.V., München) übernehmen, der die Praxis schulen wird.</p> <p class="cs95e872d0"><strong>Zielgruppe, Kosten und Zertifikat&nbsp;</strong></p> <p class="cs95e872d0">Das Seminar ist kostenlos und orientiert sich grundsätzlich an den bestehenden Erfahrungen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Es ist deshalb sowohl für erfahrene als auch für neue Kolleginnen und Kollegen geeignet.</p> <p class="csc5ca72d0">Damit bietet sich die Möglichkeit, alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der jeweiligen HaLT-Teams für die Kurzintervention im Krankenhaus fortzubilden. Wir möchten darauf hinweisen, dass die Fördervereinbarungen vorgeben, dass alle HaLT-Mitarbeiter/-innen entsprechend geschult sind.<br> Die Schulung schließt deswegen mit einem Zertifikat und einer Teilnahmebestätigung ab, welche gleichzeitig als Nachweise zur Inanspruchnahme der Förderung des GKV-Bündnis für Gesundheit dienen.</p> <p class="cs95e872d0"><strong>Veranstaltungsort</strong></p> <p class="csc5ca72d0">Die Schulung findet in Räumlichkeiten statt, in denen sichergestellt ist, dass die Abstandsregelungen (1,5 m Mindestabstand) während der Veranstaltung eingehalten werden können:</p> <p class="csc5ca72d0"><strong>Rathaus Nürnberg</strong><br> Raum Nr. 128<br> Rathausplatz 2<br> <strong>90403 Nürnberg</strong><br> Informationen zur Anfahrt finden Sie unter folgendem Link: <a href="https://www.nuernberg.de/internet/historischer_rathaussaal/lage_anreise.html" target="_blank">https://www.nuernberg.de/internet/historischer_rathaussaal/lage_anreise.html</a></p> <p class="csc5ca72d0">Wichtige Hinweise zu BAS-Präsenzveranstaltungen unter Coronavirus SARS-CoV-2-Bedingungen finden Sie unter <a href="https://www.bas-muenchen.de/veranstaltungen/hinweise-covid-19.html" target="_blank">https://www.bas-muenchen.de/veranstaltungen/hinweise-covid-19.html</a>.</p> <p class="csc5ca72d0"><strong>Hinweis:</strong><br> Eine Teilnahmemöglichkeit besteht&nbsp;<strong>grundsätzlich nur&nbsp;für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Netzwerkes HaLT in Bayern!</strong></p> https://www.bas-muenchen.de/veranstaltungen/kategorie/a/show/c/Seminar/code/HaLT-2022-SI-EI-NUE.html Tue, 29 Mar 2022 11:32:16 +0200 HaLT in Bayern Veranstaltung: HaLT Schulung RISIKO CHECK im Einzelsetting, München Veranstaltungsdatum: 18.07.2022, 09:00 - 13:00 Uhr<br/> HaLT in Bayern<br/> <p class="cs95e872d0"><strong>Inhalte</strong></p> <p>Der Risiko-Check Einzel wird empfohlen, wenn sich im Zuge der Sofort-Intervention weiterer<br> Unterstützungsbedarf ergibt. Im Vergleich zum Risiko-Check Gruppe eignet er sich für Kinder und Jugendliche, die im Vergleich zu den Teilnehmenden am Gruppenangebot besonders jung (13 oder jünger) oder besonders alt sind (17 oder älter) und sich daraus andere Schwerpunkte und Zielsetzungen des<br> Risiko-Checks ergeben. Das Einzelsetting eignet sich auch für Jugendliche, die im Rahmen der Sofort-Intervention schambesetzte oder sehr persönliche Belastungen oder Fragestellungen ansprechen.<br> In der Schulung wird die praktische Umsetzung des Risiko-Checks im Einzelsetting vermittelt und anhand der Methoden, die auch im Risiko-Check mit den Jugendlichen angewandt werden, eingeübt. Die Schulung richtet sich an HaLT reaktiv Fachkräfte, die mit der Umsetzung des Risiko-Checks im Einzelsetting betraut sind. Auf Grund der praktischen Ausrichtung der Schulung ist die Teilnehmerzahl auf 16 begrenzt.</p> <p class="cs95e872d0"><strong>Referierende</strong></p> <p class="cs95e872d0">Frau Dipl.- Psych. Annalena Koytek (BAS München) sowie Herr Dipl.-Soz. Päd. [FH] Simon Quadflieg (Condrobs e.V., München).</p> <p class="cs95e872d0"><strong>Kosten</strong></p> <p class="cs95e872d0">Das Seminar ist kostenlos.</p> <p class="cs95e872d0"><strong>Veranstaltungsort</strong></p> <p class="csc5ca72d0">Die Schulung findet in Räumlichkeiten statt, in denen sichergestellt ist, dass die Abstandsregelungen (1,5 m Mindestabstand) während der Veranstaltung eingehalten werden können:</p> <p class="csc5ca72d0"><strong>KKV Hansa e.V. München</strong></p> <p class="csc5ca72d0">Läugerzimmer</p> <p class="csc5ca72d0">Brienner Straße 39</p> <p class="csc5ca72d0"><strong>80333 München</strong></p> <p class="csc5ca72d0">Informationen zur Anfahrt finden Sie unter folgendem Link: &nbsp;<strong><a href="http://www.kkv-hansa-muenchen.de/lageplan.html" target="_blank">http://www.kkv-hansa-muenchen.de/lageplan.html</a></strong></p> <p class="csc5ca72d0">Wichtige Hinweise zu BAS-Präsenzveranstaltungen unter Coronavirus SARS-CoV-2-Bedingungen finden Sie unter <a href="https://www.bas-muenchen.de/veranstaltungen/hinweise-covid-19.html" target="_blank">https://www.bas-muenchen.de/veranstaltungen/hinweise-covid-19.html</a>.</p> <p class="csc5ca72d0"><strong>Hinweis:</strong><br> Eine Teilnahmemöglichkeit besteht&nbsp;<strong>grundsätzlich nur&nbsp;für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Netzwerkes HaLT in Bayern!</strong></p> https://www.bas-muenchen.de/veranstaltungen/kategorie/a/show/c/Seminar/code/HaLT-2022-RISIKO%20CHECK%20im%20Einzelsetting_Muenchen.html Tue, 29 Mar 2022 11:31:43 +0200 HaLT in Bayern Veranstaltung: HaLT Schulung RISIKO CHECK im Einzelsetting, Nürnberg Veranstaltungsdatum: 26.09.2022, 09:00 - 13:00 Uhr<br/> HaLT in Bayern<br/> <p class="cs95e872d0"><strong>Inhalte</strong></p> <p>Der Risiko-Check Einzel wird empfohlen, wenn sich im Zuge der Sofort-Intervention weiterer<br> Unterstützungsbedarf ergibt. Im Vergleich zum Risiko-Check Gruppe eignet er sich für Kinder und Jugendliche, die im Vergleich zu den Teilnehmenden am Gruppenangebot besonders jung (13 oder jünger) oder besonders alt sind (17 oder älter) und sich daraus andere Schwerpunkte und Zielsetzungen des<br> Risiko-Checks ergeben. Das Einzelsetting eignet sich auch für Jugendliche, die im Rahmen der Sofort-Intervention schambesetzte oder sehr persönliche Belastungen oder Fragestellungen ansprechen.<br> In der Schulung wird die praktische Umsetzung des Risiko-Checks im Einzelsetting vermittelt und anhand der Methoden, die auch im Risiko-Check mit den Jugendlichen angewandt werden, eingeübt. Die Schulung richtet sich an HaLT reaktiv Fachkräfte, die mit der Umsetzung des Risiko-Checks im Einzelsetting betraut sind. Auf Grund der praktischen Ausrichtung der Schulung ist die Teilnehmerzahl auf 16 begrenzt.</p> <p class="cs95e872d0"><strong>Referierende</strong></p> <p class="cs95e872d0">Frau Dipl.- Psych. Annalena Koytek (BAS München) sowie Herr Dipl.-Soz. Päd. [FH] Simon Quadflieg (Condrobs e.V., München).</p> <p class="cs95e872d0"><strong>Kosten</strong></p> <p class="cs95e872d0">Das Seminar ist kostenlos.</p> <p class="cs95e872d0"><strong>Veranstaltungsort</strong></p> <p class="csc5ca72d0">Die Schulung findet in Räumlichkeiten statt, in denen sichergestellt ist, dass die Abstandsregelungen (1,5 m Mindestabstand) während der Veranstaltung eingehalten werden können:</p> <p class="csc5ca72d0"><strong>Rathaus Nürnberg</strong><br> Raum Nr. 208<br> Rathausplatz 2<br> <strong>90403 Nürnberg</strong><br> Informationen zur Anfahrt finden Sie unter folgendem Link: <a href="https://www.nuernberg.de/internet/historischer_rathaussaal/lage_anreise.html" target="_blank">https://www.nuernberg.de/internet/historischer_rathaussaal/lage_anreise.html</a></p> <p class="csc5ca72d0">Wichtige Hinweise zu BAS-Präsenzveranstaltungen unter Coronavirus SARS-CoV-2-Bedingungen finden Sie unter</p> <p><a href="https://www.bas-muenchen.de/veranstaltungen/hinweise-covid-19.html." target="_blank">https://www.bas-muenchen.de/veranstaltungen/hinweise-covid-19.html.</a></p> <p class="csc5ca72d0"><strong>Hinweis:</strong><br> Eine Teilnahmemöglichkeit besteht&nbsp;<strong>grundsätzlich nur&nbsp;für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Netzwerkes HaLT in Bayern!</strong></p> https://www.bas-muenchen.de/veranstaltungen/kategorie/a/show/c/Seminar/code/HaLT-2022-RISIKO%20CHECK%20im%20Einzelsetting_Nuernberg.html Tue, 29 Mar 2022 11:31:12 +0200 HaLT in Bayern Veranstaltung: HaLT Fallbesprechung für reaktive Fachkräfte II, Online Veranstaltungsdatum: 14.11.2022, 10:00 - 12:00 Uhr<br/> HaLT in Bayern<br/> <p class="cs95e872d0"><strong>Inhalt</strong></p> <p>Gerade die HaLT reaktiv Fachkräfte vor Ort sind im Rahmen der HaLT-Sofortintervention bzw. -Elternintervention immer wieder mit besonders herausfordernden Fällen konfrontiert. Um Ihnen dabei beratend zur Seite zu stehen, gibt es nun erstmals die Möglichkeit besonders schwierige Situationen in Zusammenarbeit mit einer besonders erfahrenen HaLT-reaktiv-Fachkraft in einer webbasierten HaLT-Fallbesprechung zu analysieren und gemeinsam mit anderen Fachkollegen individuelle Lösungsstrategien zu entwickeln.<br> Die Veranstaltung steht allen interessierten HaLT Fachkräften im reaktiven Projektteil offen.</p> <p class="cs95e872d0"><strong>Moderation</strong></p> <p class="cs95e872d0">Die Moderation der Fallbesprechung wird Frau Dipl.- Psych. Annalena Koytek (BAS München) gemeinsam mit Herrn Dipl.-Soz. Päd. [FH] Siegfried Gift (Condrobs e.V., München) übernehmen.</p> <p class="cs95e872d0"><strong>Zielgruppe und Kosten&nbsp;</strong></p> <p class="cs95e872d0">Die Veranstaltung ist für Sie kostenlos und orientiert sich grundsätzlich an den bestehenden Erfahrungen der Teilnehmenden. Sie ist besonders für erfahrene Kolleg*innen geeignet, die eigene Fallvignetten einbringen möchten, doch auch neuen Kolleg*innen soll die Möglichkeit zur Teilnahme geboten werden.</p> <p class="cs95e872d0"><strong>Veranstaltungsplattform</strong></p> <p class="csc5ca72d0">Die Fallbesprechung findet webbasiert über <strong>Zoom</strong> statt, die Einwahldaten werden allen angemeldeten Teilnehmenden automatisch am Tag vor der Veranstaltung per Mail zugesandt.</p> <p class="csc5ca72d0"><strong>Hinweis:</strong><br> Eine Teilnahmemöglichkeit besteht&nbsp;<strong>grundsätzlich nur&nbsp;für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Netzwerkes HaLT in Bayern!</strong></p> https://www.bas-muenchen.de/veranstaltungen/kategorie/a/show/c/Seminar/code/HaLT-2022-Fallbesprechung%20f%C3%BCr%20reaktive%20Fachkr%C3%A4fte%20II.html Tue, 29 Mar 2022 11:29:47 +0200 HaLT in Bayern Aktuelles: 12. Bayerischer Fachkongress Glücksspiel am 13. Juli 2022 in München! <p>Der <em><strong>12. Bayerische Fachkongress Glücksspiel</strong></em> findet am <strong>13. Juli 2022</strong> wieder in Präsenz <strong>in München</strong> statt!</p> <p>Alle Informationen zum Programm und zur Ameldung finden Sie <a href="https://www.bas-muenchen.de/seminar/code/2022-LSG-FK-MUC.html" target="_blank">hier.</a></p> https://www.bas-muenchen.de/service/news/detail/12-bayerischer-fachkongress-gluecksspiel-am-13-juli-2022-in-muenchen.html Mon, 27 Jun 2022 10:00:00 +0200 12. Bayerischer Fachkongress Glücksspiel am 13. Juli 2022 in München! Aktuelles: NEU! Hybridveranstaltung "Kindheit und familiäre Suchtbelastung – Aktuelle Erkenntnisse aus Wissenschaft und Praxis" <p>&nbsp;</p> <p>Die Fachtagung <em><strong>"Kindheit und familiäre Suchtbelastung – Aktuelle Erkenntnisse aus Wissenschaft und Praxis"</strong></em> am <strong>23. Juni 2022</strong> findet in<strong> Hybrid-Format</strong> statt in <strong>Präsenz in München</strong> und <strong>online über Zoom</strong>.</p> <p>Ausführliche Informationen finden Sie im aktuellen Programmflyer <a href="/fileadmin/documents/pdf/Veranstaltungen/Aktuelle_Veranstaltungen/BAS-Veranstaltungen/2022/BAS_UG_2022_Familie_und_Sucht_Flyer_.pdf">(Download</a>)</p> <p>&nbsp;</p><ul><li>Hier geht es zur Anmeldung für die<strong> Teilnahme in Präsenz</strong> <strong>in München</strong>: <a href="https://www.bas-muenchen.de/seminar/code/FV-2022-Familie%2BSucht.html" target="_blank">Anmeldung München</a><br> &nbsp;</li> <li>Hier können Sie sich für die <strong>Online-Teilnahme</strong> registrieren: <a href="https://www.bas-muenchen.de/seminar/code/FV-2022-Familie-Sucht.html" target="_blank">Anmeldung online</a></li></ul><p>&nbsp;</p> https://www.bas-muenchen.de/service/news/detail/neu-hybridveranstaltung-kindheit-und-familiaere-suchtbelastung-aktuelle-erkenntnisse-aus-wissensc.html Fri, 20 May 2022 11:22:44 +0200 NEU! Hybridveranstaltung "Kindheit und familiäre Suchtbelastung – Aktuelle Erkenntnisse aus Wissenschaft und Praxis" Aktuelles: Neuste Ausgabe des Suchtforschungstelegramms jetzt online <p>Ab sofort steht Ihnen die <a href="/fileadmin/documents/pdf/Publikationen/Suchtforschungstelegramm/BAS_UG_45_Suchtforschungstelegramm_April_2022.pdf">neueste Ausgabe</a> des BAS-Suchtforschungstelegrammes, Heft 45 zur Verfügung...</p> https://www.bas-muenchen.de/service/news/detail/neuste-ausgabe-des-suchtforschungstelegramms-jetzt-online.html Thu, 07 Apr 2022 10:00:00 +0200 Neuste Ausgabe des Suchtforschungstelegramms jetzt online Aktuelles: Fachtagung "Legalize it? – Chancen und Risiken einer kontrollierten Cannabis-Abgabe" am 19. Mai 2022 in München <p>&nbsp;</p> <p>Ab sofort können Sie sich für die Fachtagung <em><strong>"Legalize it? – Chancen und Risiken einer kontrollierten Cannabis-Abgabe"</strong></em>, die in Präsenz am Donnerstag, <strong>19. Mai 2022</strong> <strong>in München</strong> stattfinden wird, anmelden.</p> <p>Weitere Informationen zum Programm und den Anmeldeformalitäten finden Sie hier (<a href="https://www.bas-muenchen.de/seminar/code/FV-2022-Cannabis.html" target="_blank">Link</a>).</p> <p>&nbsp;</p> https://www.bas-muenchen.de/service/news/detail/fachtagung-legalize-it-chancen-und-risiken-einer-kontrollierten-cannabis-abgabe-am-19-mai-2022.html Thu, 24 Mar 2022 12:00:00 +0100 Fachtagung "Legalize it? – Chancen und Risiken einer kontrollierten Cannabis-Abgabe" am 19. Mai 2022 in München Aktuelles: Informationspapier "Essstörungen" online verfügbar! <p>Die aktualisierte Version des BAS-Informationspapiers <em><strong>"Essstörungen"</strong> </em>(2. überarbeitete u. ergänzte Auflage, Stand März 2022, kann ab sofort <a href="/publikationen/papiere-empfehlungen.html">hier</a> heruntergeladen werden.</p> https://www.bas-muenchen.de/service/news/detail/informationspapier-essstoerungen-online-verfuegbar.html Wed, 23 Mar 2022 12:00:00 +0100 Informationspapier "Essstörungen" online verfügbar! Aktuelles: Online-Vortrag "Microdosing von Psychedelika: Einsatz psychedelischer Substanzen in der Depressionsbehandlung" am 23.03.22 <p>&nbsp;</p> <p>Ab sofort können Sie sich für den nächsten Vortrag der diesjährigen BAS-Vortragsreihe am<strong> 23. März 2022</strong> anmelden:</p> <p><em><strong>"Microdosing von Psychedelika: Einsatz psychedelischer Substanzen in der Depressionsbehandlung"</strong></em></p> <p>Weitere Informationen finden Sie hier (<a href="https://www.bas-muenchen.de/seminar/code/2022-VR-02.html" target="_blank">Link</a>).</p> <p>&nbsp;</p> https://www.bas-muenchen.de/service/news/detail/online-vortrag-microdosing-von-psychedelika-einsatz-psychedelischer-substanzen-in-der-depressionsb.html Fri, 11 Feb 2022 12:00:00 +0100 Online-Vortrag "Microdosing von Psychedelika: Einsatz psychedelischer Substanzen in der Depressionsbehandlung" am 23.03.22 Aktuelles: Stellenangebot: wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) ab sofort gesucht <p>&nbsp;</p> <p>Nähere Informationen erhalten Sie unter <a href="http://www.bas-muenchen.de/home/aktuelle-stellenangebote.html" target="_blank">http://www.bas-muenchen.de/home/aktuelle-stellenangebote.html</a>.</p> https://www.bas-muenchen.de/service/news/detail/stellenangebot-wissenschaftlicher-mitarbeiter-mwd-ab-sofort-gesucht.html Tue, 01 Feb 2022 08:00:00 +0100 Stellenangebot: wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) ab sofort gesucht Aktuelles: Online-Fortbildung: Das Grundlagen-ABC der VERHALTENSSÜCHTE - frühzeitig wahrnehmen, bestmöglich verstehen, interdisziplinär (be)handeln <p>&nbsp;</p> <p>In der Online-Fachveranstaltung <em><strong>"Das Grundlagen-ABC der VERHALTENSSÜCHTE - frühzeitig wahrnehmen, bestmöglich verstehen, interdisziplinär (be)handeln"</strong></em>, die vom <strong>08. bis 09. Dezember 2021</strong> stattfindet, sind noch Plätze frei!</p> <p>Weitere Informationen und die Möglichkeit zur direkten Anmeldung finden Sie hier: <a href="https://www.bas-muenchen.de/seminar/code/FV-2021-ABC-Web.html" target="_blank">Programm und Anmeldung</a></p> <p>&nbsp;</p> https://www.bas-muenchen.de/service/news/detail/online-fortbildung-das-grundlagen-abc-der-verhaltenssuechte-fruehzeitig-wahrnehmen-bestmoeglich-ver.html Fri, 29 Oct 2021 12:52:47 +0200 Online-Fortbildung: Das Grundlagen-ABC der VERHALTENSSÜCHTE - frühzeitig wahrnehmen, bestmöglich verstehen, interdisziplinär (be)handeln Aktuelles: Online-Vortrag: Cannabis als Medikament: Wann hilft es und wieviel? <p>Die Anmeldung zum letzten Vortrag aus der diesjährigen BAS-Vortragsreihe am<strong> 26. Oktober 2021</strong> zum Thema <strong>"Cannabis als Medikament: Wann hilft es und wieviel?"</strong> mit Herrn <strong>Prof. Dr. Oliver Pogarell</strong> ist noch möglich!</p> <p>Weitere Details zum Programm finden Sie hier: <a href="https://www.bas-muenchen.de/seminar/code/VR-2021-05.html" target="_blank">Link zur Anmeldung</a></p> https://www.bas-muenchen.de/service/news/detail/online-vortrag-cannabis-als-medikament-wann-hilft-es-und-wieviel.html Fri, 10 Sep 2021 16:13:00 +0200 Online-Vortrag: Cannabis als Medikament: Wann hilft es und wieviel? Aktuelles: Suchtforschungstelegramm Heft 43 ist online <p>Ab sofort steht Ihnen die <a href="/publikationen/suchtforschungstelegramm.html">neueste Ausgabe</a> des BAS Suchtforschungstelegrammes, Heft 43 zur Verfügung...</p> https://www.bas-muenchen.de/service/news/detail/suchtforschungstelegramm-heft-43-ist-online.html Mon, 19 Apr 2021 08:53:00 +0200 Suchtforschungstelegramm Heft 43 ist online