BAS Aktuelles und Fortbildungen Aktuelle Meldungen und BAS Fortbildungen https://www.bas-muenchen.de//rss/a/show/c/Seminar/page/feed.html Veranstaltung: Basisschulung "Grundlagen der Glücksspielsucht", München Veranstaltungsdatum: 23.10.2019, 13:30 - 17:00 Uhr<br/> Glücksspiel<br/> <p>In unserer etablierten Basisschulung vermitteln wir Ihnen grundlegende und an den Bedürfnissen der Praxis orientierte Einblicke in das Thema Glücksspielsucht.<br /> Der erste Vortrag gibt Ihnen einen <em>Überblick über die Aufgaben und Struktur der Landesstelle Glücksspielsucht in Bayern (LSG)</em> sowie <em>grundlegende Informationen zum Glücksspielen, zu recht-lichen Rahmenbedingungen und zu Glücksspielangeboten</em>.<br /> <br /> Im zweiten Vortrag werden die <em>Definitionskriterien einer Sucht</em> im Allgemeinen dargestellt. Anschließend wird <em>das Suchthilfesystem für pathologische Glücksspieler/-innen</em> aufgezeigt. Nach einer kurzen Pause erhalten Sie abschließend einen<em> Überblick über das Störungsbild sowie die Ursachen und Folgen der Glücksspielsucht</em>.</p> <p><strong>Veranstaltungsort</strong><br /> KKV Hansa Haus<br /> Brienner Str. 39<br /> 80333 München<br /> Anfahrt: U2, Haltestelle &quot;Königsplatz&quot;</p> <p>Weitere Informationen zur Veranstaltung und das ausführliche Programm finden Sie in unserem Flyer (Download)<br /> &nbsp;</p> https://www.bas-muenchen.de/kategorie/a/show/c/Seminar/code/LSG-2018-BS2.html Thu, 17 Jan 2019 12:03:00 +0100 Glücksspiel Veranstaltung: Doping im Breitensport Veranstaltungsdatum: 09.10.2019, 17:30 - 19:00 Uhr<br/> BAS-Vortragsreihe<br/> https://www.bas-muenchen.de/kategorie/a/show/c/Seminar/code/VR-2019-04.html Thu, 10 Jan 2019 13:55:54 +0100 BAS-Vortragsreihe Veranstaltung: Prävention und Behandlung von Sucht: Was können Medizinethik und Public Health Ethik beitragen? Veranstaltungsdatum: 06.02.2019, 17:30 - 19:00 Uhr<br/> BAS-Vortragsreihe<br/> <p>Die E-Zigarette bei Jugendlichen; Konsumräume in Bayern: Bei dem Thema „Sucht“ kommt es zu ethisch relevanten Fallkonstellationen, die auch emotional und politisch aufgeladen sein können. Unterschiedliche Hintergrundannahmen oder Überzeugungen können weitreichende Auswirkungen auf suchtbezogene Politik und Praxis haben. Dieser Vortrag bietet eine Einführung in die gängigen Medizin- und Public Health-ethischen Prinzipien und Theorien und wie sich die unterschiedlichen Ansätze mit dem Thema „Sucht“ verbinden lassen. Insbesondere in der Public Health Ethik gibt es interessante Ansätze, die Beziehungen und soziale oder wirtschaftliche Bedingungen in den Blick nehmen, und die über den Medizin- und Gesundheitskontext hinausgehen. Vor dem Hintergrund der Eingangsfälle wird zur Diskussion gestellt, ob und wie suchtbezogene Politik und Praxis von systematischer und transparenter ethischer Analyse profitieren können.</p> <p><strong>Veranstaltungsort:</strong><br /> Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der LMU<br /> Hörsaal<br /> Nußbaumstr. 7<br /> 80336 München</p> https://www.bas-muenchen.de/kategorie/a/show/c/Seminar/code/VR-2019-01.html Thu, 10 Jan 2019 13:55:54 +0100 BAS-Vortragsreihe Veranstaltung: Fahrtauglichkeit unter Arzneimitteleinnahme Veranstaltungsdatum: 03.04.2019, 17:30 - 19:00 Uhr<br/> BAS-Vortragsreihe<br/> https://www.bas-muenchen.de/kategorie/a/show/c/Seminar/code/VR-2019-02.html Thu, 10 Jan 2019 13:55:54 +0100 BAS-Vortragsreihe Veranstaltung: ADHS im Erwachsenenalter – kommt die Amphetamin-Substitution durch die Hintertür? Veranstaltungsdatum: 13.11.2019, 17:30 - 19:00 Uhr<br/> BAS-Vortragsreihe<br/> https://www.bas-muenchen.de/kategorie/a/show/c/Seminar/code/VR-2019-05.html Thu, 10 Jan 2019 13:55:54 +0100 BAS-Vortragsreihe Veranstaltung: Fachtagung Migration und Sucht - Aktuelle Fragestellungen und Erfahrungsberichte Veranstaltungsdatum: 13.02.2019, 09:00 - 16:30 Uhr<br/> BAS-Veranstaltungen<br/> <p>Der seit 2017 rückläufige Trend von Erstanträgen auf Asyl hat sich auch 2018 fortgesetzt und liegt im Zeitraum von Januar bis Oktober 2018 17,3 % niedriger als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Die Zahl der Folgeanträge stieg gegenüber dem Vorjahreswert um 1,0 %. Konkret bedeutet das für Bayern eine Zahl von 18.746 Asylerstanträgen in den ersten 10 Monaten des Jahres 2018. Weiterhin bleibt der Anteil Minderjähriger unter den Erstantragsstellern bundesweit mit über 48 % auf hohem Niveau (BAMF, Aktuelle Zahlen zu Asyl, 10/2018).<br /> <br /> Wie auch schon im Jahr 2018 wollen wir mit dieser Tagung an die Erkenntnisse des Vorjahres anknüpfen und verfolgen, was aus bereits vorgestellten oder sich zuletzt noch in der Planung befindlichen Projekten geworden ist. Zudem haben wir Ihre Evaluationsbögen noch einmal daraufhin untersucht, welche Themen bislang zu kurz gekommen sind und bei künftigen Veranstaltungen Berücksichtigung finden sollten.</p> <p>Eine echte Herausforderung bot der von einigen gewünschte Überblick über Hilfsmöglichkeiten bei inhaftierten Menschen mit Fluchterfahrung. Trotz bundesweiter Recherche können wir Ihnen dazu kein Patentrezept liefern, wollen aber bei der abschließenden Diskussion auf diese Thematik eingehen und hoffen hier auf Ihre rege Mitarbeit.<br /> <br /> Wir freuen uns darauf, Sie Mitte Februar in München begrüßen zu dürfen und bedanken uns bei Herrn Prof. Pogarell, der uns die Veranstaltung in den Räumen der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der LMU ermöglicht.</p> <p><br /> <strong>Veranstaltungsort:</strong><br /> Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der LMU München<br /> Hörsaal<br /> Nußbaumstr. 7<br /> 80336 München<br /> <br /> Das ausführliche Programm mit allen organisatorischen Details finden Sie hier <a href="/fileadmin/documents/pdf/Veranstaltungen/Aktuelle_Veranstaltungen/BAS-Veranstaltungen/BAS_UG_Flyer_Migration_Sucht_2019_final.pdf" target="_blank">(Download)</a>.</p> https://www.bas-muenchen.de/kategorie/a/show/c/Seminar/code/FV-2019-01.html Thu, 10 Jan 2019 10:28:52 +0100 BAS-Veranstaltungen Veranstaltung: Das Grundlagen-ABC der legalen Drogen 2019 Veranstaltungsdatum: 10.12.2019, 09:00 - 16:30 Uhr<br/> BAS-Veranstaltungen<br/> <p>Möglicherweise kennen Sie bereits die beiden Module unserer Grundlagen-ABC-Veranstaltungsreihe mit allgemeinen Informationen rund um Suchterkrankungen bzw. mit dem Schwerpunkt auf illegalen Drogen …?<br /> Wie auch immer – noch kurz vor Jahresende möchten wir Ihnen in München ein neues Modul vorstellen, welches seinen Fokus auf legale Substanzen und die dazugehörigen Behandlungsmöglichkeiten richtet. Vorkenntnisse oder der Besuch der anderen Grundlagen-ABC-Veranstaltungen sind für eine Teilnahme nicht erforderlich. Diese Tagung richtet sich besonders an diejenigen unter Ihnen, die ihre Erfahrungen über Suchterkrankungen weiter ausbauen möchten, weil sie beispielsweise als Berufsanfänger in einer Beratungsstelle oder Suchtklinik tätig sind oder in ihrem beruflichen Alltag mit abhängigkeitskranken Menschen zu tun haben.<br /> Erfahrene Experten aus verschiedenen Berufsgruppen (Ärzte, Sozialpädagogen, Psychologen und Apotheker) werden Sie mit unterschiedlichen Substanzen und Fragestellungen vertraut machen.</p> <p>Nachmittags wählen Sie bitte zwei aus vier angebotenen Seminaren nach Ihrem persönlichen Interessenschwerpunkt aus.<br /> In den Pausen haben Sie die Möglichkeit, sich über die Angebote der Selbsthilfe zu informieren. Frau Kranzberger vom Selbsthilfezentrum München ist mit weiteren Aktiven vor Ort und freut sich auf Ihre Fragen.<br /> Zur Vertiefung werden weiterführende Literaturhinweise und Broschüren passend zu den Tagungsinhalten zur Verfügung gestellt.<br /> <br /> Das Programm können Sie gerne auch an Interessierte aus Ihrem beruflichen Umfeld weitergeben!</p> <p><strong>Veranstaltungsort:</strong><br /> KKV Hansa Haus München<br /> Brienner Straße 39, 80335 München<br /> Rückgebäude<br /> ca. 10 Minuten zu Fuß vom Hauptbahnhof</p> <p>Weitere Informationen zum Programm erhalten Sie hier: <a href="/fileadmin/documents/pdf/Veranstaltungen/Aktuelle_Veranstaltungen/BAS-Veranstaltungen/BAS_UG_Grundlagen_ABC_Sucht_Programmflyer_M_1112_2018_final.pdf" target="_blank">Programmflyer</a></p> https://www.bas-muenchen.de/kategorie/a/show/c/Seminar/code/FV-2019-ABC_Nue.html Thu, 10 Jan 2019 10:28:52 +0100 BAS-Veranstaltungen Veranstaltung: 18. Suchtforum in Bayern, Nürnberg Veranstaltungsdatum: 06.11.2019, 13:00 - 17:15 Uhr<br/> BAS-Veranstaltungen<br/> <p><strong>Veranstaltungsort:</strong><br /> Meistersingerhalle Nürnberg<br /> Kleiner Saal Münchener Straße 19<br /> 90478 Nürnberg</p> <p>Den Flyer zur Veranstaltung mit allen weiteren Details finden Sie hier (<a href="/fileadmin/documents/pdf/Veranstaltungen/Aktuelle_Veranstaltungen/BAS-Veranstaltungen/Flyer_17_Medizinisches_Cannabis_2018_N_181107_final.pdf">Download</a>).</p> <p><strong>Hinweise: </strong><br /> Bitte beachten Sie, dass die Anmeldung <em><strong>ausschließlich</strong></em> über die Bayerische Landesärztekammer erfolgt: online über <a href="http://www.blaek.de/online/fortbildungskalender" target="_blank">www.blaek.de/online/fortbildungskalender</a> oder über das Anmeldeformular (<a href="/fileadmin/documents/pdf/Veranstaltungen/Aktuelle_Veranstaltungen/BAS-Veranstaltungen/2018_Suchtforum_NBG-Anmeldeformular.pdf">Download</a>).</p> https://www.bas-muenchen.de/kategorie/a/show/c/Seminar/code/FV-Koop-18-Suchtforum-NUE.html Thu, 10 Jan 2019 10:28:52 +0100 BAS-Veranstaltungen Veranstaltung: 18. Suchtforum in Bayern 2019, München Veranstaltungsdatum: 20.03.2019, 12:30 - 17:15 Uhr<br/> BAS-Veranstaltungen<br/> <p><strong>Veranstaltungsort:</strong><br /> Bayerische Landesärztekammer<br /> Ärztehaus Bayern, Großer Saal<br /> Mühlbaurstraße 16<br /> 81677 München</p> <p>Den Flyer zur Veranstaltung mit allen weiteren Details finden Sie hier (<a href="/fileadmin/documents/pdf/Veranstaltungen/Aktuelle_Veranstaltungen/BAS-Veranstaltungen/Flyer_17_Medizinisches_Cannabis_2018_N_181107_final.pdf">Download</a>).</p> <p><strong>Hinweise: </strong><br /> Bitte beachten Sie, dass die Anmeldung <em><strong>ausschließlich</strong></em> über die Bayerische Landesärztekammer erfolgt: online über <a href="http://www.blaek.de/online/fortbildungskalender" target="_blank">www.blaek.de/online/fortbildungskalender</a> oder über das Anmeldeformular (<a href="/fileadmin/documents/pdf/Veranstaltungen/Aktuelle_Veranstaltungen/BAS-Veranstaltungen/2018_Suchtforum_NBG-Anmeldeformular.pdf">Download</a>).</p> https://www.bas-muenchen.de/kategorie/a/show/c/Seminar/code/FV-Koop-18-Suchtforum-MUC.html Thu, 10 Jan 2019 10:28:52 +0100 BAS-Veranstaltungen Veranstaltung: 10. Bayerischer Fachkongress Glücksspiel Veranstaltungsdatum: 27.06.2019, 09:30 - 17:15 Uhr<br/> Glücksspiel<br/> <p><strong>Veranstaltungsort</strong><br /> Novotel München City<br /> Hochstraße 11<br /> 81669 München<br /> <br /> Weitere Informationen finden Sie hier (Flyer).</p> https://www.bas-muenchen.de/kategorie/a/show/c/Seminar/code/LSG-2019-FK.html Tue, 18 Dec 2018 09:29:09 +0100 Glücksspiel Veranstaltung: Basisschulung "Grundlagen der Glücksspielsucht", Nürnberg Veranstaltungsdatum: 28.03.2019, 13:30 - 17:00 Uhr<br/> Glücksspiel<br/> <p>In unserer etablierten Basisschulung vermitteln wir Ihnen grundlegende und an den Bedürfnissen der Praxis orientierte Einblicke in das Thema Glücksspielsucht.<br /> Der erste Vortrag gibt Ihnen einen <em>Überblick über die Aufgaben und Struktur der Landesstelle Glücksspielsucht in Bayern (LSG)</em> sowie <em>grundlegende Informationen zum Glücksspielen, zu recht-lichen Rahmenbedingungen und zu Glücksspielangeboten</em>.<br /> <br /> Im zweiten Vortrag werden die <em>Definitionskriterien einer Sucht</em> im Allgemeinen dargestellt. Anschließend wird <em>das Suchthilfesystem für pathologische Glücksspieler/-innen</em> aufgezeigt. Nach einer kurzen Pause erhalten Sie abschließend einen<em> Überblick über das Störungsbild sowie die Ursachen und Folgen der Glücksspielsucht</em>.</p> <p><strong>Veranstaltungsort</strong><br /> Rathaus Nürnberg<br /> Zimmer 45<br /> Rathausplatz 2<br /> 90403 Nürnberg</p> <p>Weitere Informationen zur Veranstaltung und das ausführliche Programm finden Sie in unserem Flyer (<a href="/fileadmin/documents/pdf/Veranstaltungen/Aktuelle_Veranstaltungen/Gl%C3%BCcksspiel/BAS_LSG_Flyer_BS_Nue_2019.pdf">Download</a>)<br /> &nbsp;</p> https://www.bas-muenchen.de/kategorie/a/show/c/Seminar/code/LSG-2019-BS1.html Tue, 18 Dec 2018 09:23:38 +0100 Glücksspiel Veranstaltung: HaLT-Schulungsmodul Elternintervention Veranstaltungsdatum: 01.03.2019, 10:00 - 17:00 Uhr<br/> HaLT in Bayern<br/> <p>Im Kontext der Kurzintervention (Sofortintervention/Brückengespräch) nach akuter Alkoholintoxikation im Krankenhaus unterstützen die bayerischen HaLT-Standorte in etwa 80 Prozent der Fälle auch die betroffenen Eltern mit einem Beratungsangebot. Vor dem Hintergrund, dass Eltern bis ins Erwachsenenalter das Trinkverhalten ihrer Kinder beeinflussen können, kommt damit dem Elterngespräch eine entscheidende Bedeutung zu.<br /> &nbsp;<br /> In der Regel ist das Elterngespräch im Krankenhaus immer im Zusammenhang mit der Kurzintervention für die Jugendlichen zu gestalten. Idealtypisch ist ein gemeinsamer Gesprächseinstieg, gefolgt von Einzelgesprächen, zunächst mit der/dem Jugendlichen, dann mit den Eltern, und schließlich ein gemeinsamer Gesprächsabschluss mit Zielvereinbarung.<br /> &nbsp;<br /> Zielsetzung der Schulung „Elternintervention“ ist die Optimierung der Gesprächsstrategie sowie eine Systematisierung der Elternintervention in der Akutsituation im Krankenhaus sowohl durch theoretische Aspekte als auch durch konkrete praktische Übungen.</p> <p>Inhalte der Schulung sind u.a.:&nbsp; &nbsp;</p><ul><li>Voraussetzungen und Prinzipien für eine gelingende Elternberatung</li> <li>Zielvereinbarungen und Anschlusshilfen</li> <li>Erziehungsstile, elterlicher Einfluss und elterliches Monitoring</li> <li>Regelsetzung und Trinkregeln</li> <li>Elterliche Kommunikation über Alkohol</li> <li>Elterliche Vorbildfunktion</li> <li>Praktisches Üben von Gesprächstechniken, u.a. mit Fallbeispielen</li> <li>Ergebnisse der Elterninterventionsstudie der Universität Bamberg<br /> &nbsp;</li></ul><p>Didaktisch wird Frau Dipl.- Psych. Mara Müller (Uni Bamberg) die theoretischen Schulungsinhalte im Wechsel mit Herrn Dipl.-Soz. Päd. [FH] Siegfried Gift (Condrobs e.V., München) übernehmen, der die Praxis schulen wird. Aufgrund der praktischen Übungen während des Seminars haben wir die Teilnehmerzahl auf 16 Personen begrenzt.<br /> &nbsp;<br /> Das Seminar orientiert sich grundsätzlich an den bestehenden Erfahrungen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer und ist deshalb auch für neue Kolleginnen und Kollegen geeignet. Sinnvollerweise sollten Schulungsteilnehmerinnen und -teilnehmer jedoch bereits eine Schulung zur Kurzintervention für Jugendliche am Krankenbett (Schulung Sofortintervention/Brückengespräch) absolviert haben (z.B. die Schulung am Vortag).</p> <p><strong>Veranstaltungsort:</strong><br /> Rathaus Nürnberg<br /> Zimmer 9 (Zwischengeschoss)<br /> Rathausplatz 2<br /> 90403 Nürnberg</p> <p><br /> Das Programm finden Sie <a href="/fileadmin/documents/pdf/Veranstaltungen/Aktuelle_Veranstaltungen/HaLT/2019_03_01_Programm_Schulungsmodul_EI.pdf">hier</a>.</p> <p><strong>Hinweis:</strong><br /> Eine Teilnahmemöglichkeit besteht grundsätzlich nur für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Netzwerkes HaLT in Bayern.<br /> &nbsp;</p> https://www.bas-muenchen.de/kategorie/a/show/c/Seminar/code/HaLT-2018-EI1.html Fri, 14 Dec 2018 10:47:02 +0100 HaLT in Bayern Veranstaltung: HaLT-Schulungsmodul Sofortintervention (Brückengespräch) Veranstaltungsdatum: 28.02.2019, 10:00 - 17:00 Uhr<br/> HaLT in Bayern<br/> <p>Zielsetzung der Schulung ist die Optimierung der Gesprächsstrategie in der Akutsituation im Krankenhaus sowohl durch theoretische Aspekte als auch durch konkrete praktische Übungen. Das Seminar orientiert sich an den bestehenden Erfahrungen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer in der Durchführung der Kurzintervention am Krankenbett und ist deshalb auch für neue Kolleginnen und Kollegen geeignet.<br /> Damit bietet sich die Möglichkeit, alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der jeweiligen HaLT-Teams für die Kurzintervention im Krankenhaus fortzubilden. Aus gegebenem Anlass möchten wir nochmals darauf hinweisen, dass die Rahmen- bzw. Fördervereinbarungen mit den Krankenkassen vorgeben, dass alle HaLT-Mitarbeiter/-innen geschult sind. Dies ist Voraussetzung für die Abrechnung mit den Krankenkassen.<br /> &nbsp;<br /> Inhalte der Schulung „Sofortintervention (Brückengespräch)“ sind u.a.:&nbsp; &nbsp;<br /> <br /> •&nbsp;&nbsp; &nbsp;Bedeutung und Evidenz der Sofortintervention (Brückengespräch)<br /> •&nbsp;&nbsp; &nbsp;Theoretische Grundlagen (Screening-Instrumente, Elemente des Motivational Interviewing, Interventionssteuerung)<br /> •&nbsp;&nbsp; &nbsp;Zielvariation und Klientenorientierung in der Gesprächsgestaltung<br /> •&nbsp;&nbsp; &nbsp;Praktisches Üben von Gesprächstechniken, u.a. mit Fallbeispielen<br /> •&nbsp;&nbsp; &nbsp;Motivation zum Risiko-Check<br /> &nbsp;<br /> Es freut uns sehr, dass wir mit Herrn Dipl.-Soz. Päd. [FH] Siegfried Gift von Condrobs e.V., München wieder einen ausgesprochen erfahrenen und schulungsversierten Praktiker als Referenten gewinnen konnten. Aufgrund der praktischen Übungen während des Seminars haben wir die Teilnehmerzahl auf 16 Personen begrenzt.</p> <p><strong>Veranstaltungsort:</strong><br /> Rathaus Nürnberg<br /> Zimmer 9 (Zwischengeschoss)<br /> Rathausplatz 2<br /> 90403 Nürnberg<br /> <br /> Das aktuelle Programm finden Sie <a href="/fileadmin/documents/pdf/Veranstaltungen/Aktuelle_Veranstaltungen/HaLT/2019_02_28_Programm_Schulungsmodul_BG.pdf">hier</a>.<br /> <br /> <strong>Hinweis:</strong><br /> Eine Teilnahmemöglichkeit besteht grundsätzlich nur für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Netzwerkes HaLT in Bayern.<br /> &nbsp;</p> https://www.bas-muenchen.de/kategorie/a/show/c/Seminar/code/HaLT-2018-SI1.html Fri, 14 Dec 2018 10:46:45 +0100 HaLT in Bayern Veranstaltung: Aufbauschulung Nürnberg (Nachholtermin) Veranstaltungsdatum: 23.05.2019, 10:00 - 16:00 Uhr<br/> Glücksspiel<br/> <p>Die Achtsamkeitsmethodik hat in der beraterischen und therapeutischen Praxis in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen. Die Forschung belegt in einer Vielzahl von Studien deren Wirksamkeit.</p> <p>„Self Compassion“ (Selbstmitgefühl) ist ein spezifischer Aspekt innerhalb des Achtsamkeitsansatzes. Bei pathologischen Glücksspielern kann durch das Annehmen des gegenwärtigen Zustandes und durch Entgegenwirken einer Selbstabwertung der Weg zur sozialen Reintegration gefördert werden.<br /> <br /> In zwei Impulsreferaten werden verschiedene Ansätze achtsamkeitsbasierter Interventionen vorgestellt. Gleichzeitig werden Mechanismen der Achtsamkeitsmeditation wie z.B. die Verstärkung der Aufmerksamkeitsregulation, eine verbesserte Emotionsregulation und eine Veränderung des Selbsterlebens näher beleuchtet. Anschließend wird das theoretische Wissen in zwei parallelen Workshops praxisnah vertieft.</p> <p><strong>Veranstaltungsort:</strong><br /> Caritas-Pirckheimer-Haus<br /> Vortragssaal S 13<br /> Königstr. 64<br /> 90402 Nürnberg<br /> <br /> <strong>Weitere Informationen</strong> zum Programmablauf finden Sie <a href="/fileadmin/documents/pdf/Veranstaltungen/Aktuelle_Veranstaltungen/Gl%C3%BCcksspiel/BAS_LSG_2019_AS_Nue.pdf">hier</a>.</p> <p><br /> <strong>Hinweise:</strong></p><ul><li>Voraussetzung für die Teilnahme ist der vorherige Besuch der Basisschulung oder nachweislich indentisches Vorwissen in der Thematik.<br /> &nbsp;</li> <li>Zielgruppe der Schulung sind Vertreter/innen des Suchthilfesystems und der Selbsthilfe (u.a. Beratungsstellen, Kliniken, Arztpraxen, Jugendämter, Schuldner- und Insolvenzberatungen, Präventionseinrichtungen sowie Betriebliche Suchtprävention) und alle, die vorrangig in der Beratung von Betroffenen und deren Angehörigen tätig sind.<br /> &nbsp;</li></ul> https://www.bas-muenchen.de/kategorie/a/show/c/Seminar/code/LSG-2018-AS-NUE.html Tue, 06 Nov 2018 10:11:01 +0100 Glücksspiel Aktuelles: Leitfaden für Ärzte zur substitutionsgestützten Behandlung Opiatabhängiger <p><a href="/fileadmin/documents/pdf/Publikationen/Papiere/BAS_Substitutionsleitfaden_final_19_12_2018.pdf" target="_blank">BAS-Substitutionsleitfaden:</a><br /> In der 4. vollständig überarbeiteten Auflage der BAS-Publikation &quot;Leitfaden für Ärzte zur substitutionsgestützten Behandlung Opiatabhängiger&quot; wurden die neue BtMVV (2017), die überarbeiteten Richtlinien der Bundesärztekammer (2017) sowie die am 14.12.2018 in Kraft getretene Richtlinie Methoden vertragsärztliche Versorgung für die &quot;Substitutionsgestützte Behandlung Opiatabhängiger&quot; berücksichtigt, Dezember 2018<br /> &nbsp;</p> https://www.bas-muenchen.de/service/news/detail/leitfaden-fuer-aerzte-zur-substitutionsgestuetzten-behandlung-opiatabhaengiger.html Tue, 08 Jan 2019 10:15:00 +0100 Leitfaden für Ärzte zur substitutionsgestützten Behandlung Opiatabhängiger Aktuelles: Stellenangebot: wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in gesucht <p>Wir suchen ab sofort eine/n <strong>wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in</strong>.</p> <p>Nähere Informationen erhalten Sie unter <a href="http://www.bas-muenchen.de/home/aktuelle-stellenangebote.html" target="_blank">http://www.bas-muenchen.de/home/aktuelle-stellenangebote.html</a>.</p> https://www.bas-muenchen.de/service/news/detail/stellenangebot-wissenschaftlicher-mitarbeiterin-gesucht.html Wed, 19 Dec 2018 09:00:00 +0100 Stellenangebot: wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in gesucht Aktuelles: Neu: Informationspapier "Medizinisches Cannabis" online <p>Das neue BAS-Informationspapier <strong>&quot;Medizinisches Cannabis – eine praxisbezogene Hilfestellung&quot;</strong> steht Ihnen ab sofort <a href="/fileadmin/documents/pdf/Publikationen/Papiere/Med_Can_Hilfestellung_0205_2018.pdf" title="Download starten">zum Herunterladen</a> zur Verfügung.</p> https://www.bas-muenchen.de/service/news/detail/neu-informationspapier-medizinisches-cannabis-online.html Thu, 20 Jul 2017 09:00:00 +0200 Neu: Informationspapier "Medizinisches Cannabis" online Aktuelles: Suchtforschungstelegramm Heft 35 ist online <p>Ab sofort steht Ihnen die <a href="/fileadmin/documents/pdf/Publikationen/Suchtforschungstelegramm/BAS_UG_35_Suchtforschungstelegramm_170502_final.pdf" title="35. Suchtforschungstelegramm" class="download" target="_blank">neueste Ausgabe</a> des BAS Suchtforschungstelegrammes, Heft 35 zur Verfügung...</p> https://www.bas-muenchen.de/service/news/detail/suchtforschungstelegramm-heft-35-ist-online.html Thu, 04 May 2017 09:54:00 +0200 Suchtforschungstelegramm Heft 35 ist online Aktuelles: Neu: Informationspapier "Schlafstörungen und Schlafmittelabhängigkeit" <p><br />Das neue BAS-Informationspapier <b>&quot;Schlafstörungen und Schlafmittelabhängigkeit&quot;</b> steht Ihnen ab sofort <a href="/publikationen/papiere-empfehlungen.html#c26" title="Opens internal link in current window" class="internal-link"><img data-htmlarea-file-table="sys_file" data-htmlarea-file-uid="446" src="typo3conf/ext/rtehtmlarea/Resources/Public/Images/internal_link.gif" alt="Opens internal link in current window" style="" />hier</a> zum Herunterladen zur Verfügung.</p> https://www.bas-muenchen.de/service/news/detail/neu-informationspapier-schlafstoerungen-und-schlafmittelabhaengigkeit.html Wed, 29 Mar 2017 09:00:00 +0200 Neu: Informationspapier "Schlafstörungen und Schlafmittelabhängigkeit" Aktuelles: Drogentodprävention - neu überarbeitete Online-Broschüre <p>Nach der letzten Auflage aus dem Jahr 2009 liegt nunmehr eine&nbsp; <a href="/fileadmin/documents/pdf/Publikationen/BAS_Pr%C3%A4vention_von_Drogentodesf%C3%A4llen_2017_final.pdf" title="Drogentodpräventionsbroschüre" target="_blank" class="download"><img alt="Initiates file download" src="typo3conf/ext/rtehtmlarea/Resources/Public/Images/download.gif" data-htmlarea-file-uid="338" data-htmlarea-file-table="sys_file" style="" /> überarbeitete und ergänzte Broschüre</a> vor, die um weitere Beiträge zu Drugchecking, Drogenkonsumräumen sowie zu Naloxon-Take-Home-Programmen ergänzt wurde. Auch die Rolle von sozialen Netzwerken und online-Angeboten wird in einem eigenen Beitrag beleuchtet.</p> https://www.bas-muenchen.de/service/news/detail/drogentodpraevention-neu-ueberarbeitete-online-broschuere.html Wed, 01 Feb 2017 13:00:00 +0100 Drogentodprävention - neu überarbeitete Online-Broschüre Aktuelles: Suchtprobleme bei Flüchtlingen – eine aktuelle Bestandsaufnahme aus Bayern: Dokumentation des gleichnamigen BAS-Workshops (München, 2016) <div id="c428" class="csc-default"><div class="csc-header csc-header-n1"><h1 class="csc-firstHeader">&nbsp;</h1></div><p>Die Dokumentation des ersten interdisziplinär zusammengesetzten Workshops der BAS zum Thema <br />„Suchtprobleme bei Flüchtlingen“ vom 03.03.2016 in München finden Sie <a href="/fileadmin/documents/pdf/Publikationen/Tagungsdokumentationen/BAS_e.V._Workshopdokumentation_Suchtprobleme_bei_Fl%C3%BCchtlingen_2016_final.pdf" title="zur Dokumentation" target="_blank" class="download"><img alt="Initiates file download" src="typo3conf/ext/rtehtmlarea/Resources/Public/Images/download.gif" data-htmlarea-file-uid="338" data-htmlarea-file-table="sys_file" style="" />hier </a><br />Autoren: Tretter R, Arnold M</p></div> https://www.bas-muenchen.de/service/news/detail/suchtprobleme-bei-fluechtlingen-eine-aktuelle-bestandsaufnahme-aus-bayern-dokumentation-des-gleich.html Tue, 10 May 2016 09:17:00 +0200 Suchtprobleme bei Flüchtlingen – eine aktuelle Bestandsaufnahme aus Bayern: Dokumentation des gleichnamigen BAS-Workshops (München, 2016) Aktuelles: Neu: Kurzfragebogen für suchtbelastete Familienmitglieder SQFM-AA (Version Glücksspiel) <p>Hier finden Sie die aktuellen Infos zum <a href="/bas-als-lsg-partner/kurzfragebogen-angehoerige.html#c415" title="Opens internal link in current window" class="internal-link"><img alt="Opens internal link in current window" src="typo3conf/ext/rtehtmlarea/Resources/Public/Images/internal_link.gif" data-htmlarea-file-uid="446" data-htmlarea-file-table="sys_file" style="" />Kurzfragebogen für suchtbelastete Familienmitglieder SQFM-AA (Version Glücksspiel)</a>.</p> https://www.bas-muenchen.de/service/news/detail/neu-kurzfragebogen-fuer-suchtbelastete-familienmitglieder-sqfm-aa-version-gluecksspiel.html Thu, 11 Feb 2016 09:23:00 +0100 Neu: Kurzfragebogen für suchtbelastete Familienmitglieder SQFM-AA (Version Glücksspiel) Aktuelles: Diskussionspapier "Substitutionsbehandlung Opiatabhängiger: Zur Problematik der zusätzlichen Einnahme von Benzodiazepinen" <p>Das überarbeitete <a href="/fileadmin/documents/pdf/Publikationen/Papiere/BAS_UG_Diskussionspapier_Benzodiazepine_Substitutionsbehandlung_EV.pdf" title="Initiates file download" class="download"><img alt="Initiates file download" src="typo3conf/ext/rtehtmlarea/Resources/Public/Images/download.gif" data-htmlarea-file-uid="338" data-htmlarea-file-table="sys_file" style="" />Diskussionspapier Substitutionsbehandlung Opiatabhängiger: Zur Problematik der zusätzlichen Einnahme von Benzodiazepinen</a> steht online zur Verfügung.</p> https://www.bas-muenchen.de/service/news/detail/diskussionspapier-substitutionsbehandlung-opiatabhaengiger-zur-problematik-der-zusaetzlichen-einnahm.html Tue, 10 Nov 2015 10:25:00 +0100 Diskussionspapier "Substitutionsbehandlung Opiatabhängiger: Zur Problematik der zusätzlichen Einnahme von Benzodiazepinen" test