BAS Aktuelles und Fortbildungen Aktuelle Meldungen und BAS Fortbildungen https://www.bas-muenchen.de//rss/a/show/c/Seminar/page/feed.html Veranstaltung: Herbstsymposium Illegale Drogen Veranstaltungsdatum: 06.10.2021, 08:45 - 17:00 Uhr<br/> BAS e.V.-Veranstaltungen<br/> <p>Eine bewährte Veranstaltung in neuem Gewand: Das medboHerbstsymposium geht im Oktober 2021 in eine neue Runde. Nach der Corona-Pause im letzten Jahr freuen wir uns nun umso mehr, Ihnen ein Format bieten zu können, dass interessante Fachvorträge, einen regen Austausch und nicht zuletzt einen bestmöglichen Hygieneschutz gleichermaßen ermöglicht.</p> <p>Als Teilnehmer:innenkönnen Sie sich via Smartphone, Tablet oder PC einloggen und von jedem Ort aus bequem das Symposium verfolgen. Diese Flexibilität ermöglichte es uns zudem, auch Referent:innenaußerhalb der Bezirks-und Landesgrenzen zu gewinnen. Freuen Sie sich mit uns auf ein spannendes, virtuelles Herbstsymposium 2021!</p> <p>Das detailierte Programm mit allen Informationen finden Sie hier: <a href="/fileadmin/documents/pdf/Veranstaltungen/Aktuelle_Veranstaltungen/BAS_e.V/Herbstsymposium_Prorgamm_Illegale_Drogen_0610_2021.pdf">Flyer</a></p> <p><strong>Anmeldung:</strong><br> Bitte melden Sie sich <strong>ausschließlich über folgenden Link</strong> an: <a href="https://ibp.medbo.de/LS/2046671395/KIP?wss_2=esGrid_KipUebersicht&amp;wss_2_anzahl=10&amp;wss_2_sort=asc---Kursdauer%20von&amp;linktype=menue" target="_blank">www.ibp.medbo.de</a> (Kategorie Tagungen und Veranstaltungen)</p> <p>&nbsp;</p> https://www.bas-muenchen.de/veranstaltungen/kategorie/a/show/c/Seminar/code/Koop-2021-Herbstsymposium.html Wed, 22 Sep 2021 10:09:08 +0200 BAS e.V.-Veranstaltungen Veranstaltung: LSG-Online-Aufbauschulung: Gender und (Glücksspiel-)sucht Veranstaltungsdatum: 30.09.2021, 09:00 - 16:00 Uhr<br/> Glücksspiel<br/> <p>Weibliche und männliche Glücksspieler*innen unterscheiden sich in vielerlei Hinsicht (Motive für das Glücksspiel, Art des bevorzugten Glückspiels, Komorbiditäten, Erkrankungsalter etc.).<br> Beispielsweise entwickeln Männer im Vergleich zu Frauen doppelt so häufig ein Glücksspielproblem. Um Personen mit einem Glücksspielproblem möglichst nachhaltig unterstützen zu können, sollte eine gendersensible Beratung stattfinden.</p> <p>Wie können geschlechtsspezifische Differenzen in einer Suchtberatung mit einbezogen werden? Welche Methoden eignen sich dafür?<br> Diese und weitere Fragen werden die Referent*innen in der Aufbauschulung behandeln.</p> <p>Den Programmflyer mit ausführlichen Informationen finden Sie hier <a href="/fileadmin/documents/pdf/Veranstaltungen/Aktuelle_Veranstaltungen/Gl%C3%BCcksspiel/BAS_UG_LSG_Flyer_Aufbauschulung_Gl%C3%BCcksspiel_Gender.pdf">(Download)</a>.</p> <p>Diese Schulung findet <strong>online</strong> über die Plattform <strong>Zoom</strong> statt!</p> <p>&nbsp;</p> https://www.bas-muenchen.de/veranstaltungen/kategorie/a/show/c/Seminar/code/LSG-2021-AS-Gender.html Thu, 16 Sep 2021 13:38:27 +0200 Glücksspiel Veranstaltung: Cannabisprävention an bayerischen Schulen: Dialogforum für beauftragte Lehrkräfte der Suchtprävention und Fachkräfte der Jugendsozialarbeit an Schulen Veranstaltungsdatum: 12.10.2021, 14:30 - 17:00 Uhr<br/> BAS-Veranstaltungen<br/> <p>Diese Online-Veranstaltung findet <strong>in Kooperation</strong> mit dem <strong>Bayerisches Zentrum für Prävention und Gesundheitsförderung</strong> <strong>(ZPG)</strong> statt.</p> <p><strong>Inhalt &amp; Programm:</strong><br> Cannabis stellt weltweit die verbreitetste und am häufigsten konsumierte illegale Droge dar – auch unter Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Da in dieser Lebensphase mehrheitlich der Einstieg in den Konsum stattfindet und ein erhöhtes Risiko gesundheitlicher Schäden besteht, sind Präventionsbemühungen schon in frühem Alter wichtig. Als eine der zentralen Lebenswelten junger Menschen kommt der Schule hier eine besondere Bedeutung zu.</p> <p>Es erwarten Sie spannende Vorträge rund um Cannabis an Schulen und Raum für den Erfahrungsaustausch mit Kolleginnen und Kollegen. Die im Rahmen der Fokusgruppen erörterten Bedarfe und Bedürfnisse werden anschließend genutzt, um ein ganzheitliches und lebensweltnahes Konzept zur Cannabisprävention an Schulen zu entwickeln.</p> <p><strong>Programm</strong></p><ul><li>Begrüßung</li> <li>Hintergrundinformationen zu Cannabis, PD Dr. Eva Hoch, Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie am LMU Klinikum</li> <li>Grundprinzipien schulischer Sucht- und Cannabisprävention, Tanja Orta, Condrobs e.V.</li> <li>Praxisbeispiel aus der Schullandschaft, N.N.</li> <li>Fokusgruppendiskussion mit anschließender Ergebnisdarstellung aus den einzelnen Gruppen</li></ul><p><strong>Anmeldung:</strong><br> Bitte melden Sie sich <strong>ausschließlich direkt über die ZPG</strong> unter folgendem Link an: <a href="https://www.zpg-bayern.de/veranstaltung/cannabispraevention-schule.html" target="_blank">Anmeldung</a></p> <p>Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.</p> <p><strong>Zielgruppe:</strong><br> Anmelden können sich suchtpräventionsbeauftragte Lehrkräfte sowie Fachkräfte der Jugendsozialarbeit an Schulen. Ein reger Austausch sowie die Einbringung der fachlichen und praktischen Expertise ist erwünscht.</p> https://www.bas-muenchen.de/veranstaltungen/kategorie/a/show/c/Seminar/code/Koop-2021-Cannabis-Schule.html Thu, 26 Aug 2021 14:36:48 +0200 BAS-Veranstaltungen Veranstaltung: Cannabisprävention an bayerischen Schulen: Dialogforum für Fachkräfte der Suchtprävention Veranstaltungsdatum: 26.10.2021, 14:30 - 17:00 Uhr<br/> BAS-Veranstaltungen<br/> <p>Diese Online-Veranstaltung findet <strong>in Kooperation</strong> mit dem <strong>Bayerisches Zentrum für Prävention und Gesundheitsförderung</strong> <strong>(ZPG)</strong> statt.</p> <p><strong>Inhalt &amp; Programm:</strong><br> Cannabis stellt weltweit die verbreitetste und am häufigsten konsumierte illegale Droge dar – auch unter Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Da in dieser Lebensphase mehrheitlich der Einstieg in den Konsum stattfindet und ein erhöhtes Risiko gesundheitlicher Schäden besteht, sind Präventionsbemühungen schon in frühem Alter wichtig. Als eine der zentralen Lebenswelten junger Menschen kommt der Schule hier eine besondere Bedeutung zu.</p> <p>Es erwarten Sie spannende Vorträge mit relevanten Hintergrundinformationen zu Cannabis und Raum für den fachlichen Erfahrungsaustausch mit Kolleginnen und Kollegen. Die im Rahmen der Fokusgruppen erörterten Bedarfe und Bedürfnisse werden anschließend genutzt, um ein ganzheitliches und lebensweltnahes Konzept zur Cannabisprävention an Schulen zu entwickeln.</p> <p><strong>Programm</strong></p><ul><li>Begrüßung</li> <li>Fokusgruppen zu den Bedarfen und Erfahrungen im Bereich Cannabisprävention</li> <li>Hintergrundinformationen zu Cannabis, PD Dr. Eva Hoch, Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie am LMU Klinikum</li> <li>Die Toxikologie von Cannabis, Dr. Thomas Räthel, Fachbereich Pharmazie am Bayerischen Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit</li> <li>Umsetzung evidenzbasierten Wissens, Martin Heyn, Bayerisches Zentrum für Prävention und Gesundheitsförderung</li> <li>Ergebnisdarstellung aus den Fokusgruppen</li></ul><p><strong>Anmeldung:</strong><br> Bitte melden Sie sich <strong>ausschließlich direkt über die ZPG</strong> unter folgendem Link an: <a href="https://www.zpg-bayern.de/veranstaltung/cannabispraevention-fachkraefte.html" target="_blank">Anmeldung</a></p> <p>Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.</p> <p><strong>Zielgruppe:</strong><br> Anmelden können sich Fachkräfte der Suchtprävention, unabhängig ihrer bisherigen Erfahrung im Bereich Cannabis. Ein reger Austausch sowie die Einbringung der fachlichen und praktischen Expertise der Teilnehmenden ist erwünscht.</p> https://www.bas-muenchen.de/veranstaltungen/kategorie/a/show/c/Seminar/code/Koop-2021-Cannabis-01.html Thu, 26 Aug 2021 14:30:10 +0200 BAS-Veranstaltungen Veranstaltung: Online-Fortbildung: Das Grundlagen-ABC der VERHALTENSSÜCHTE - frühzeitig wahrnehmen, bestmöglich verstehen, interdisziplinär (be)handeln Veranstaltungsdatum: 08.12.2021, 12:30 - 17:15 Uhr<br/> BAS-Veranstaltungen<br/> <p>Nachdem wir im vergangenen Jahr pandemiebedingt das ursprüngliche Veranstaltungskonzept für eine Präsenztagung auf ein Online-Format umstellen mussten, wussten wir nicht, wie das bei Ihnen ankommen würde. Um so mehr haben wir uns über die große Nachfrage gefreut und mussten sogar eine Warteliste erstellen.</p> <p>Deshalb möchten wir Ihnen gerne zum Jahresende ein weiteres Mal das vierte Modul unserer beliebten Grundlagen-ABC-Reihe mit dem Schwerpunkt Verhaltenssüchte anbieten. Damit Sie nicht nur an allen Vorträgen, sondern auch an allen Seminaren teilnehmen können, verlängert sich der Veranstaltungsumfang auf 1,5 Tage.&nbsp;</p> <p>Mit unserem Angebot richten wir uns insbesondere an Berufsanfänger-innen und Berufsanfänger in der Suchthilfe sowie an alle Berufsgruppen, die in ihrem beruflichen Alltag unmittelbar oder mittelbar mit Menschen mit Verhaltenssüchten in Kontakt sind.</p> <p>Ausgewiesene Expertinnen und Experten aus Forschung und Praxis geben Ihnen einen kompakten Einblick in ihr umfassendes Wissen. Auf diese Weise werden Sie einen Überblick über verschiedene nicht-stoffgebundene Süchte sowie entsprechende Beratungs- und Behandlungsansätze gewinnen.</p> <p><br> Das ausführliche Programm finden Sie <a href="/fileadmin/documents/pdf/Veranstaltungen/Aktuelle_Veranstaltungen/BAS-Veranstaltungen/2021/BAS_UG_Programmflyer_Grundlagen-ABC_Verhaltenss%C3%BCchte_2021.pdf">hier</a>.<br> <br> Weitere Informationen zur Grundlagen-ABC-Reihe, ihren Themenschwerpunkten und angebotenen Modulen finden Sie <a href="/aktivitaeten/fachveranstatlungsreihe-das-grundlagen-abc-der-sucht.html">hier</a>.<br> &nbsp;</p> https://www.bas-muenchen.de/veranstaltungen/kategorie/a/show/c/Seminar/code/FV-2021-ABC-Web.html Tue, 24 Aug 2021 16:18:27 +0200 BAS-Veranstaltungen Veranstaltung: Online Basisschulung: Grundlagen der Glücksspielsucht Veranstaltungsdatum: 14.10.2021, 13:30 - 16:00 Uhr<br/> Glücksspiel<br/> <p>Als ersten Einstieg in das Thema Glücksspielsucht bieten wir Ihnen unsere bewährte</p> <p><em><strong>Basischulung</strong></em> <strong><em>"Grundlagen der Glücksspielsucht" </em></strong></p> <p>im <strong>Onlineformat</strong> an.</p> <p>In der Schulung wollen wir Ihnen grundlegendes Wissen zum Thema Glücksspielsucht vermitteln:</p><ul><li>Grundlagen und Rahmenbedingungen: Vorstellung LSG, Informationen zu Glücksspiel, rechtlichen Rahmenbedingungen und Angeboten</li> <li>Glücksspielsucht: Definitionskriterien einer Sucht, Struktur des Suchthilfesystems</li> <li>Epidemiologie, Erscheinungsbild und Entstehungsbedingungen der Glücksspielsucht</li></ul><p>Weitere Informationen zum Programm finden Sie in unserem Flyer <a href="/fileadmin/documents/pdf/Veranstaltungen/Aktuelle_Veranstaltungen/Gl%C3%BCcksspiel/BAS.LSG_2021-02-Flyer_Basisschulung_Gl%C3%BCcksspielsucht_Online.pdf">(Download)</a>.</p> <p><strong>Hinweise:</strong></p><ul><li>Diese <strong>Online-Schulung</strong> findet als <strong>Livestream über die Plattform "Zoom"</strong> statt.</li> <li>Die <strong>Zugangsdaten</strong> erhalten Sie spätestens <strong>einen Tag vor der Veranstaltung</strong> per E-Mail.</li> <li>Wenn Sie eine Teilnahmebescheinigung oder Fortbildungspunkte wünschen, melden Sie sich bitte beim Zugang zur Online-Schulung unbedingt mit Ihrem Klarnamen an.</li></ul><p>&nbsp;</p> https://www.bas-muenchen.de/veranstaltungen/kategorie/a/show/c/Seminar/code/LSG-2021-BS-02.html Wed, 11 Aug 2021 10:04:26 +0200 Glücksspiel Veranstaltung: Online-Vortrag: Cannabis als Medikament: Wann hilft es und wieviel? Veranstaltungsdatum: 27.10.2021, 17:30 - 19:00 Uhr<br/> BAS-Vortragsreihe<br/> <p>Die wissenschaftliche Grundlage für einen evidenzbasierten medizinischen Einsatz von Cannabis bildet das zunehmende Wissen über das endogene Cannabinoidsystem. Körpereigene Cannabinoide wirken steuernd auf eine Vielzahl von Körperfunktionen ein.<br> Cannabisprodukte spielen seit vielen Jahrhunderten eine Rolle in der Heilkunde, und auch in Deutschland konnten auch in der Vergangenheit z.B. synthetische Dronabinol-Zubereitungen als Betäubungsmittel rezeptiert werden, wenngleich die Erstattung durch die Krankenkassen nicht geregelt war. Das hat sich im Jahr 2017 mit dem sog. Cannabis-Gesetz grundlegend geändert. Seitdem können Versicherte mit schwerwiegenden Erkrankungen unter bestimmten Voraussetzungen einen Anspruch auf eine Versorgung auch mit Cannabis, auch in Form von getrockneten Blüten geltend machen. Allerdings ist die wissenschaftliche Datenlage zur Wirksamkeit des medizinischen Einsatzes der Cannabinoide begrenzt – und gerade zum Einsatz von Cannabisblüten fehlen Studien, die den heutigen Anforderungen pharmakologischer Prüfung entsprechen. Im Vortrag werden aktuelle Erkenntnisse zu Indikationen, Wirksamkeit und Sicherheit medizinischer Cannabisprodukte zusammengefasst und deren therapeutische Bedeutung bewertet.<br> In diesem Kontext wird auch der Stellenwert von Cannabidiol thematisiert.</p> <p><strong>Die Veranstaltung findet von 17:30 - 19:00 Uhr Online über die Plattform "Zoom" statt. Die Einwahldaten werden Ihnen einen Tag vor dem Online-Vortrag übermittelt.</strong></p> <p>Weitere Informationen zur Vortragsreihe finden Sie hier <a href="/fileadmin/documents/pdf/Veranstaltungen/Aktuelle_Veranstaltungen/BAS-Vortragsreihe/2021/BAS_UG_Flyer_Vortragsreihe_2021_final.pdf">(Flyer)</a>.</p> <p>Teilnahmegebühr:<br> keine</p> <p>Gerne können Sie den Veranstaltungshinweis auch an Interessierte aus Ihrem beruflichen Umfeld weitergeben!</p> https://www.bas-muenchen.de/veranstaltungen/kategorie/a/show/c/Seminar/code/VR-2021-05.html Thu, 05 Aug 2021 08:29:39 +0200 BAS-Vortragsreihe Aktuelles: Online-Vortrag: Cannabis als Medikament: Wann hilft es und wieviel? <p>Die Anmeldung zum letzten Vortrag aus der diesjährigen BAS-Vortragsreihe am<strong> 26. Oktober 2021</strong> zum Thema <strong>"Cannabis als Medikament: Wann hilft es und wieviel?"</strong> mit Herrn <strong>Prof. Dr. Oliver Pogarell</strong> ist noch möglich!</p> <p>Weitere Details zum Programm finden Sie hier: <a href="https://www.bas-muenchen.de/seminar/code/VR-2021-05.html" target="_blank">Link zur Anmeldung</a></p> https://www.bas-muenchen.de/service/news/detail/online-vortrag-cannabis-als-medikament-wann-hilft-es-und-wieviel.html Fri, 10 Sep 2021 16:13:00 +0200 Online-Vortrag: Cannabis als Medikament: Wann hilft es und wieviel? Aktuelles: Suchtforschungstelegramm Heft 43 ist online <p>Ab sofort steht Ihnen die <a href="/publikationen/suchtforschungstelegramm.html">neueste Ausgabe</a> des BAS Suchtforschungstelegrammes, Heft 43 zur Verfügung...</p> https://www.bas-muenchen.de/service/news/detail/suchtforschungstelegramm-heft-43-ist-online.html Mon, 19 Apr 2021 08:53:00 +0200 Suchtforschungstelegramm Heft 43 ist online Aktuelles: Stellenangebot: wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) ab sofort gesucht <p>&nbsp;</p> <p>Nähere Informationen erhalten Sie unter <a href="http://www.bas-muenchen.de/home/aktuelle-stellenangebote.html" target="_blank">http://www.bas-muenchen.de/home/aktuelle-stellenangebote.html</a>.</p> https://www.bas-muenchen.de/service/news/detail/stellenangebot-wissenschaftlicher-mitarbeiter-mwd-ab-sofort-gesucht.html Tue, 09 Mar 2021 08:00:00 +0100 Stellenangebot: wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) ab sofort gesucht Aktuelles: Online Tutorial für Angehörige von Menschen mit Glücksspielproblemen – LOSgelöst – jetzt online! <p>&nbsp;</p> <p>Das neue <strong>Online Tutorial</strong> für <strong>Angehörige von Menschen mit Glücksspielproblemen</strong> – <strong>LOSgelöst</strong> – ist jetzt online. Sie finden es hier: <a href="https://www.verspiel-nicht-mein-leben.de/online-tutorial-losgeloest" target="_blank">Link</a></p> <p><br> In Form von kurzen Informationsvideos können sich Angehörige über verschiedene Themen wie beispielsweise Selbstfürsorge, Geldmanagement oder den Umgang mit Rückfällen informieren. Um ihre eigene Situation als Mitbetroffene reflektieren und besser bewältigen zu können, werden die verschiedenen Inhalte mit interaktiven Übungen kombiniert und vertieft.</p> <p>&nbsp;</p> https://www.bas-muenchen.de/service/news/detail/online-tutorial-fuer-angehoerige-von-menschen-mit-gluecksspielproblemen-losgeloest-jetzt-online.html Thu, 11 Feb 2021 10:25:12 +0100 Online Tutorial für Angehörige von Menschen mit Glücksspielproblemen – LOSgelöst – jetzt online! Aktuelles: BAS-Vortragsreihe 2021 - jetzt online! <p>Die BAS-Vortragsreihe 2021 findet in diesem Jahr komplett <strong>online </strong>statt.</p> <p>Die ausführlichen Informationen zum gesamten Programm und den Anmeldemodalitäten finden Sie in unserem Flyer (<a href="/fileadmin/documents/pdf/Veranstaltungen/Aktuelle_Veranstaltungen/BAS-Vortragsreihe/2021/BAS_UG_Flyer_Vortragsreihe_2021_final.pdf">Download</a>).</p> https://www.bas-muenchen.de/service/news/detail/bas-vortragsreihe-2021-jetzt-online.html Tue, 12 Jan 2021 14:44:32 +0100 BAS-Vortragsreihe 2021 - jetzt online! Aktuelles: Suchtforschungstelegramm Heft 42 ist online <p>Ab sofort steht Ihnen die <a href="/fileadmin/documents/pdf/Publikationen/Suchtforschungstelegramm/BAS_UG_42_Suchtforschungstelegramm_2020_final.pdf" title="42. Suchtforschungstelegramm" target="_blank">neueste Ausgabe</a> des BAS Suchtforschungstelegrammes, Heft 42 zur Verfügung...</p> https://www.bas-muenchen.de/service/news/detail/suchtforschungstelegramm-heft-42-ist-online.html Mon, 26 Oct 2020 08:53:53 +0100 Suchtforschungstelegramm Heft 42 ist online Aktuelles: Suchtforschungstelegramm Heft 41 ist online <p>Ab sofort steht Ihnen die <a href="/fileadmin/documents/pdf/Publikationen/Suchtforschungstelegramm/BAS_UG_41_Suchtforschungstelegramm_2020_final.pdf">neueste Ausgabe</a> des BAS Suchtforschungstelegrammes, Heft 41 zur Verfügung...</p> https://www.bas-muenchen.de/service/news/detail/suchtforschungstelegramm-heft-41-ist-online.html Tue, 05 May 2020 17:00:00 +0200 Suchtforschungstelegramm Heft 41 ist online Aktuelles: Neu: Informationspapier "Pathologische Computer- und Internetnutzung" 2.Auflage <p>Das neue BAS-Informationspapier "Pathologische Computer- und Internetnutzung" (2. überarbeitete u. ergänzte Auflage, April 2020) (Gartner C, Erbas B) steht Ihnen ab sofort <a href="/fileadmin/documents/pdf/Publikationen/Papiere/200409_BAS_UG_Paper_Pathol_Computer_Internetnutzung_final.pdf" target="_blank">hier</a> zum Herunterladen zur Verfügung.</p> https://www.bas-muenchen.de/service/news/detail/neu-informationspapier-pathologische-computer-und-internetnutzung-2auflage.html Wed, 15 Apr 2020 17:40:10 +0200 Neu: Informationspapier "Pathologische Computer- und Internetnutzung" 2.Auflage Aktuelles: Aktuelle Information zur Opioid-Substitution und Covid-19 <p>&nbsp;</p> <p><strong>Hinweise für substituierende Ärztinnen und Ärzte: </strong></p> <p>Aus aktuellem Anlass möchten wir Sie auf das <a href="/fileadmin/documents/pdf/News/QS-Kommission_KV_Kurzfassung_Subst_und_Sars_2_Covid_19_-16320-final-.pdf">Schreiben der „Konferenz der Vorsitzenden von Qualitätssicherungskommissionen der Kassenärztlichen Vereinigungen in Deutschland“</a> hinweisen. Dieses beinhaltet wichtige Informationen, wie auch in Zeiten von Covid-19 die Versorgung von Substitutionspatientinen und -patienten unter gleichzeitiger Wahrung von Infektionsschutz und suchtmedizinischen Aspekten erfolgen sollte.</p> https://www.bas-muenchen.de/service/news/detail/aktuelle-information-zur-opioid-substitution-und-covid-19.html Tue, 17 Mar 2020 12:48:06 +0100 Aktuelle Information zur Opioid-Substitution und Covid-19 Aktuelles: Neu: BAS-Substitutionsleitfaden, aktualisierte Auflage, Stand Dezember 2019 <p>5. vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage der BAS-Publikation "<a href="/fileadmin/documents/pdf/Publikationen/Papiere/BAS_Substitutionsleitfaden_Dez_2019.pdf" target="_blank">Leitfaden für Ärzte zur substitutionsgestützten Behandlung Opiatabhängiger</a>", Dezember 2019</p> https://www.bas-muenchen.de/service/news/detail/neu-bas-substitutionsleitfaden-aktualisierte-auflage-stand-dezember-2019.html Tue, 03 Dec 2019 15:47:05 +0100 Neu: BAS-Substitutionsleitfaden, aktualisierte Auflage, Stand Dezember 2019