BAS Aktuelles und Fortbildungen Aktuelle Meldungen und BAS Fortbildungen https://www.bas-muenchen.de//rss/a/show/c/Seminar/page/feed.html Veranstaltung: HaLT Schulung SOFORTINTERVENTION + ELTERNINTERVENTION, München II Veranstaltungsdatum: 20.09.2022, 10:00 - 17:00 Uhr<br/> HaLT in Bayern<br/> <p class="cs95e872d0"><strong>Inhalte</strong></p> <p class="cs95e872d0">Die <em>HaLT Schulung Sofortintervention und Elternintervention</em> besteht aus zwei Teilen:</p> <p class="cs95e872d0">1. einer vorbereitenden E-Learning-Einheit<br> und<br> 2. einer eintägigen Präsenz-Schulung.</p> <p class="cs95e872d0">Durch die vorgeschaltete E-Learning-Einheit wird ein gemeinsamer Informationsstand der Teilnehmenden für die eigentliche Schulung zu Sofort- und Elternintervention gewährleistet. In der 1- bis 1,5-stündigen E-Learning-Einheit wird auf interaktive Weise Basiswissen zum HaLT-Programm vermittelt. Die BAS verschickt den Zugang zur E-Learning-Einheit ca. drei Wochen vor der Schulung per E-Mail.</p> <p class="cs95e872d0">Die eintägige Präsenzschulung vermittelt anschließend am 20.09.2022 praxisrelevante Informationen zur Umsetzung der HaLT Sofort- bzw. Elternintervention und bietet Platz für Praktisches Üben der Gesprächstechniken, u.a. mit Fallbeispielen. Sie beinhaltet sowohl fachliche Inputs mit Diskussionen im Plenum als auch praktische Übungen zur Gesprächsgestaltung. Aufgrund der praktischen Übungen während des Seminars haben wir die Teilnehmerzahl auf 16 Personen begrenzt.</p> <p class="cs95e872d0">Die eintägige Präsenzschulung beinhaltet zwei Themenschwerpunkte:</p> <p class="cs95e872d0"><em>Themenschwerpunkt 1: Sofortintervention</em></p> <p class="csc5ca72d0">Zielsetzung des <strong><em>Schulungsteils „Sofortintervention“</em></strong> ist die Optimierung der Gesprächsstrategie in der Akutsituation im Krankenhaus sowohl durch theoretische Aspekte als auch durch konkrete praktische Übungen. &nbsp;</p> <p class="csc5ca72d0">Inhalte des Themenschwerpunkts sind u.a.: &nbsp;&nbsp;</p><ul><li>Bedeutung und Evidenz der Sofortintervention (Brückengespräch)</li> <li>Theoretische Grundlagen (Screening-Instrumente, Elemente des Motivational Interviewing, Interventionssteuerung)</li> <li>Zielvariation und Klientenorientierung in der Gesprächsgestaltung</li> <li>Praktisches Üben von Gesprächstechniken, u.a. mit Fallbeispielen</li> <li>Motivation zum Risiko-Check</li></ul><p class="cs95e872d0"><em>Themenschwerpunkt 2: Elternintervention</em></p> <p class="cs95e872d0">Im Kontext der Kurzintervention (Sofortintervention/Brückengespräch) nach akuter Alkoholintoxikation im Krankenhaus unterstützen die bayerischen HaLT-Standorte in etwa 80 Prozent der Fälle auch die betroffenen Eltern mit einem Beratungsangebot. Vor dem Hintergrund, dass Eltern bis ins Erwachsenenalter das Trinkverhalten ihrer Kinder beeinflussen können, kommt damit dem Elterngespräch eine entscheidende Bedeutung zu.</p> <p class="cs95e872d0">In der Regel ist das Elterngespräch im Krankenhaus immer im Zusammenhang mit der Kurzintervention für die Jugendlichen zu gestalten. Idealtypisch ist ein gemeinsamer Gesprächseinstieg, gefolgt von Einzelgesprächen, zunächst mit der/dem Jugendlichen, dann mit den Eltern, und schließlich ein gemeinsamer Gesprächsabschluss mit Zielvereinbarung.</p> <p class="cs95e872d0">Zielsetzung des <strong><em>Schulungsteils „Elternintervention“</em></strong> ist die Optimierung der Gesprächsstrategie sowie eine Systematisierung der Elternintervention in der Akutsituation im Krankenhaus sowohl durch theoretische Aspekte als auch durch konkrete praktische Übungen.</p> <p class="cs95e872d0">Inhalte des Themenschwerpunkts sind u.a.: &nbsp;&nbsp;</p><ul><li>Voraussetzungen und Prinzipien für eine gelingende Elternberatung</li> <li>Zielvereinbarungen und Anschlusshilfen</li> <li>Erziehungsstile, elterlicher Einfluss und elterliches Monitoring</li> <li>Regelsetzung und Trinkregeln</li> <li>Elterliche Kommunikation über Alkohol</li> <li>Elterliche Vorbildfunktion</li> <li>Praktisches Üben von Gesprächstechniken, u.a. mit Fallbeispielen</li></ul><p class="cs95e872d0"><strong>Referierende</strong></p> <p class="cs95e872d0">Didaktisch wird in beiden Schulungsteilen Frau Dipl.- Psych. Annalena Koytek (BAS München) die theoretischen Schulungsinhalte im Wechsel mit Herrn Dipl.-Soz. Päd. [FH] Siegfried Gift (Condrobs e.V., München) übernehmen, der die Praxis schulen wird.</p> <p class="cs95e872d0"><strong>Zielgruppe, Kosten und Zertifikat&nbsp;</strong></p> <p class="cs95e872d0">Das Seminar ist kostenlos und orientiert sich grundsätzlich an den bestehenden Erfahrungen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Es ist deshalb sowohl für erfahrene als auch für neue Kolleginnen und Kollegen geeignet.</p> <p class="csc5ca72d0">Damit bietet sich die Möglichkeit, alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der jeweiligen HaLT-Teams für die Kurzintervention im Krankenhaus fortzubilden. Wir möchten darauf hinweisen, dass die Fördervereinbarungen vorgeben, dass alle HaLT-Mitarbeiter/-innen entsprechend geschult sind.<br> Die Schulung schließt deswegen mit einem Zertifikat und einer Teilnahmebestätigung ab, welche gleichzeitig als Nachweise zur Inanspruchnahme der Förderung des GKV-Bündnis für Gesundheit dienen.</p> <p class="cs95e872d0"><strong>Veranstaltungsort</strong></p> <p class="csc5ca72d0">Die Schulung findet in Räumlichkeiten statt, in denen sichergestellt ist, dass die Abstandsregelungen (1,5 m Mindestabstand) während der Veranstaltung eingehalten werden können:</p> <p class="csc5ca72d0"><strong>KKV Hansa Haus</strong><br> Läugerzimmer<br> Brienner Str. 39<br> <strong>80333 München</strong><br> Informationen zur Anfahrt finden Sie unter folgendem Link: <a href="http://www.kkv-hansa-muenchen.de/lageplan.html" target="_blank">http://www.kkv-hansa-muenchen.de/lageplan.html</a></p> <p class="csc5ca72d0"><br> Wichtige Hinweise zu BAS-Präsenzveranstaltungen unter Coronavirus SARS-CoV-2-Bedingungen finden Sie unter <a href="https://www.bas-muenchen.de/veranstaltungen/hinweise-covid-19.html" target="_blank">https://www.bas-muenchen.de/veranstaltungen/hinweise-covid-19.html</a>.</p> https://www.bas-muenchen.de/veranstaltungen/kategorie/a/show/c/Seminar/code/HaLT-2022-SI-EI-MUC_2.html Tue, 18 Jan 2022 14:02:26 +0100 HaLT in Bayern Veranstaltung: HaLT Schulung SOFORTINTERVENTION + ELTERNINTERVENTION, Nürnberg Veranstaltungsdatum: 12.07.2022, 10:00 - 17:00 Uhr<br/> HaLT in Bayern<br/> <p class="cs95e872d0"><strong>Inhalte</strong></p> <p class="cs95e872d0">Die <em>HaLT Schulung Sofortintervention und Elternintervention</em> besteht aus zwei Teilen:</p> <p class="cs95e872d0">1. einer vorbereitenden E-Learning-Einheit<br> und<br> 2. einer eintägigen Präsenz-Schulung.</p> <p class="cs95e872d0">Durch die vorgeschaltete E-Learning-Einheit wird ein gemeinsamer Informationsstand der Teilnehmenden für die eigentliche Schulung zu Sofort- und Elternintervention gewährleistet. In der 1- bis 1,5-stündigen E-Learning-Einheit wird auf interaktive Weise Basiswissen zum HaLT-Programm vermittelt. Die BAS verschickt den Zugang zur E-Learning-Einheit ca. drei Wochen vor der Schulung per E-Mail.</p> <p class="cs95e872d0">Die eintägige Präsenzschulung vermittelt anschließend am 12.07.2022 praxisrelevante Informationen zur Umsetzung der HaLT Sofort- bzw. Elternintervention und bietet Platz für Praktisches Üben der Gesprächstechniken, u.a. mit Fallbeispielen. Sie beinhaltet sowohl fachliche Inputs mit Diskussionen im Plenum als auch praktische Übungen zur Gesprächsgestaltung. Aufgrund der praktischen Übungen während des Seminars haben wir die Teilnehmerzahl auf 16 Personen begrenzt.</p> <p class="cs95e872d0">Die eintägige Präsenzschulung beinhaltet zwei Themenschwerpunkte:</p> <p class="cs95e872d0"><em>Themenschwerpunkt 1: Sofortintervention</em></p> <p class="csc5ca72d0">Zielsetzung des <strong><em>Schulungsteils „Sofortintervention“</em></strong> ist die Optimierung der Gesprächsstrategie in der Akutsituation im Krankenhaus sowohl durch theoretische Aspekte als auch durch konkrete praktische Übungen. &nbsp;</p> <p class="csc5ca72d0">Inhalte des Themenschwerpunkts sind u.a.: &nbsp;&nbsp;</p><ul><li>Bedeutung und Evidenz der Sofortintervention (Brückengespräch)</li> <li>Theoretische Grundlagen (Screening-Instrumente, Elemente des Motivational Interviewing, Interventionssteuerung)</li> <li>Zielvariation und Klientenorientierung in der Gesprächsgestaltung</li> <li>Praktisches Üben von Gesprächstechniken, u.a. mit Fallbeispielen</li> <li>Motivation zum Risiko-Check</li></ul><p class="cs95e872d0"><em>Themenschwerpunkt 2: Elternintervention</em></p> <p class="cs95e872d0">Im Kontext der Kurzintervention (Sofortintervention/Brückengespräch) nach akuter Alkoholintoxikation im Krankenhaus unterstützen die bayerischen HaLT-Standorte in etwa 80 Prozent der Fälle auch die betroffenen Eltern mit einem Beratungsangebot. Vor dem Hintergrund, dass Eltern bis ins Erwachsenenalter das Trinkverhalten ihrer Kinder beeinflussen können, kommt damit dem Elterngespräch eine entscheidende Bedeutung zu.</p> <p class="cs95e872d0">In der Regel ist das Elterngespräch im Krankenhaus immer im Zusammenhang mit der Kurzintervention für die Jugendlichen zu gestalten. Idealtypisch ist ein gemeinsamer Gesprächseinstieg, gefolgt von Einzelgesprächen, zunächst mit der/dem Jugendlichen, dann mit den Eltern, und schließlich ein gemeinsamer Gesprächsabschluss mit Zielvereinbarung.</p> <p class="cs95e872d0">Zielsetzung des <strong><em>Schulungsteils „Elternintervention“</em></strong> ist die Optimierung der Gesprächsstrategie sowie eine Systematisierung der Elternintervention in der Akutsituation im Krankenhaus sowohl durch theoretische Aspekte als auch durch konkrete praktische Übungen.</p> <p class="cs95e872d0">Inhalte des Themenschwerpunkts sind u.a.: &nbsp;&nbsp;</p><ul><li>Voraussetzungen und Prinzipien für eine gelingende Elternberatung</li> <li>Zielvereinbarungen und Anschlusshilfen</li> <li>Erziehungsstile, elterlicher Einfluss und elterliches Monitoring</li> <li>Regelsetzung und Trinkregeln</li> <li>Elterliche Kommunikation über Alkohol</li> <li>Elterliche Vorbildfunktion</li> <li>Praktisches Üben von Gesprächstechniken, u.a. mit Fallbeispielen</li></ul><p class="cs95e872d0"><strong>Referierende</strong></p> <p class="cs95e872d0">Didaktisch wird in beiden Schulungsteilen Frau Dipl.- Psych. Annalena Koytek (BAS München) die theoretischen Schulungsinhalte im Wechsel mit Herrn Dipl.-Soz. Päd. [FH] Siegfried Gift (Condrobs e.V., München) übernehmen, der die Praxis schulen wird.</p> <p class="cs95e872d0"><strong>Zielgruppe, Kosten und Zertifikat&nbsp;</strong></p> <p class="cs95e872d0">Das Seminar ist kostenlos und orientiert sich grundsätzlich an den bestehenden Erfahrungen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Es ist deshalb sowohl für erfahrene als auch für neue Kolleginnen und Kollegen geeignet.</p> <p class="csc5ca72d0">Damit bietet sich die Möglichkeit, alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der jeweiligen HaLT-Teams für die Kurzintervention im Krankenhaus fortzubilden. Wir möchten darauf hinweisen, dass die Fördervereinbarungen vorgeben, dass alle HaLT-Mitarbeiter/-innen entsprechend geschult sind.<br> Die Schulung schließt deswegen mit einem Zertifikat und einer Teilnahmebestätigung ab, welche gleichzeitig als Nachweise zur Inanspruchnahme der Förderung des GKV-Bündnis für Gesundheit dienen.</p> <p class="cs95e872d0"><strong>Veranstaltungsort</strong></p> <p class="csc5ca72d0">Die Schulung findet in Räumlichkeiten statt, in denen sichergestellt ist, dass die Abstandsregelungen (1,5 m Mindestabstand) während der Veranstaltung eingehalten werden können:</p> <p class="csc5ca72d0"><strong>Rathaus Nürnberg</strong><br> Raum Nr. 128<br> Rathausplatz 2<br> <strong>90403 Nürnberg</strong><br> Informationen zur Anfahrt finden Sie unter folgendem Link: <a href="https://www.nuernberg.de/internet/historischer_rathaussaal/lage_anreise.html" target="_blank">https://www.nuernberg.de/internet/historischer_rathaussaal/lage_anreise.html</a></p> <p class="csc5ca72d0">Wichtige Hinweise zu BAS-Präsenzveranstaltungen unter Coronavirus SARS-CoV-2-Bedingungen finden Sie unter <a href="https://www.bas-muenchen.de/veranstaltungen/hinweise-covid-19.html" target="_blank">https://www.bas-muenchen.de/veranstaltungen/hinweise-covid-19.html</a>.</p> https://www.bas-muenchen.de/veranstaltungen/kategorie/a/show/c/Seminar/code/HaLT-2022-SI-EI-NUE.html Tue, 18 Jan 2022 13:59:44 +0100 HaLT in Bayern Veranstaltung: Glücksspielsucht - Online Vortrag Veranstaltungsdatum: 03.02.2022, 18:00 - 19:30 Uhr<br/> Glücksspiel<br/> <p><strong>Glücksspielsucht - Online Vortrag</strong></p> <p>Spielen begleitet uns von Kindesbeinen an: Spiele machen Spaß, trainieren individuelle Fertigkeiten und unterstützen die kindliche Entwicklung. Allerdings kann, besonders im Bereich des Glücksspiels, Spielverhalten entgleisen und sich zu einer Krankheit entwickeln. Wie stellen sich das Krankheitsbild und die Auswirkungen dar und welche Hilfsangebote für Betroffene und Angehörige gibt es?</p> <p>Die Teilnahme an der Online Veranstaltung ist kostenfrei.</p> <p>Dieser Kurs findet als Online-Kurs statt. Eine E-Mail mit den Zugangsdaten erhalten Sie rechtzeitig 1 Tag vor Kursbeginn zugeschickt. Bei kurzfristigen Anmeldungen erhalten Sie 15 min nach Ihrer Anmeldung die Zugangsdaten per Email.</p> <p>Der Vortrag findet in Kooperation mit der Volkshochschule München (mvhs) statt.</p> <p><strong>Anmeldung</strong><br> Für die Teilnahme (Kursnummer N340110) wird um eine Anmeldung bei der VHS München – Fachgebiet Gesundheit informativ, Tel. <a href="tel:+498972100653">089-721006-53</a> oder Tel. <a href="tel:+498972100649">089-721006-49</a> oder online unter <a href="https://www.mvhs.de/suche/show/f6c955e14c9d541c8d6eb8ab38e97f65/?tx_vhsconnect_search[eventId]=1-1-B340500&amp;tx_vhsconnect_search[categoryId]=1-1-KAT8543" target="_blank">https://www.mvhs.de/programm/gesundheit-informativ.8542/N340110</a> gebeten.</p> https://www.bas-muenchen.de/veranstaltungen/kategorie/a/show/c/Seminar/code/LSG-VHS-2022_1.html Fri, 14 Jan 2022 11:59:10 +0100 Glücksspiel Veranstaltung: LSG-Online-Basisschulung: Grundlagen der Glücksspielsucht Veranstaltungsdatum: 24.02.2022, 13:30 - 16:30 Uhr<br/> Glücksspiel<br/> <p>Da wir derzeit aus präventiven Gründen leider keine Basisschulungen vor Ort durchführen, bieten wir Ihnen dafür als ersten Einstieg in das Thema Glücksspielsucht unsere</p> <p><strong><em>Online-Schulung "Grundlagen der Glücksspielsucht" </em></strong></p> <p>an.</p> <p>In der Schulung wollen wir Ihnen grundlegendes Wissen zum Thema Glücksspielsucht vermitteln: .</p><ul><li>Grundlagen und Rahmenbedingungen: Vorstellung LSG, Informationen zu Glücksspiel, rechtlichen Rahmenbedingungen und Angeboten</li> <li>Glücksspielsucht: Definitionskriterien einer Sucht, Struktur des Suchthilfesystems</li> <li>Epidemiologie, Erscheinungsbild und Entstehungsbedingungen der Glücksspielsucht</li></ul><p>Weitere Informationen zum Programm finden Sie in unserem Flyer (<a href="/fileadmin/documents/pdf/Veranstaltungen/Aktuelle_Veranstaltungen/Gl%C3%BCcksspiel/LSG_Flyer_Basisschulung_Gl%C3%BCcksspielsucht_Online_2022.pdf">Download</a>).</p> <p><strong>Hinweise:</strong></p><ul><li>Diese Online-Schulung findet als Livestream über die Plattform "Zoom" statt.</li> <li>Die Zugangsdaten erhalten Sie spätestens einen Tag vor der Veranstaltung per E-Mail.</li> <li>Wenn Sie eine Teilnahmebescheinigung oder Fortbildungspunkte wünschen, melden Sie sich bitte beim Zugang zur Online-Schulung unbedingt mit Ihrem Nachnamen sowie Vornamen an.</li></ul> https://www.bas-muenchen.de/veranstaltungen/kategorie/a/show/c/Seminar/code/LSG-2022-BS1-Online.html Fri, 14 Jan 2022 11:59:10 +0100 Glücksspiel Veranstaltung: Online-Veranstaltung: Das Grundlagen ABC der digitalen Angebote in der Suchthilfe Veranstaltungsdatum: 02.02.2022, 09:00 - 16:45 Uhr<br/> BAS-Veranstaltungen<br/> <p>Wer hätte in nicht-pandemischen Zeiten erahnt, welchen Digitalisierungs-schub ein hochinfektiöses Virus mit sich bringen würde? Ruckzuck saßen viele von uns im Home Office und mussten schnell Konzepte entwickeln, wie schwer kranke, hilfsbedürftige Menschen in den Zeiten von Lockdown und Ausgangssperren erreicht und versorgt werden können.</p> <p>Seitens der BAS haben wir die Auswirkungen der Pandemie in unter-schiedlichen Arbeitskreisen immer wieder zum Thema gemacht und uns darüber gefreut, wie schnell angesichts der schwierigen Situation gute und kreative Lösungen zur Beratung und Versorgung entstanden sind.</p> <p>In Zukunft wird das Nebeneinander von persönlichen Vor-Ort-Angeboten und digitalen Formaten wahrscheinlich zum Standard werden. Dafür bedarf es umfassender Information und Schulungen im Umgang mit neuen ungewohnten Beratungssituationen.</p> <p>Im Rahmen der Veranstaltung wird auch über das DigiSucht-Projekt informiert – einer träger- und länderübergreifenden Plattform für die digitale Suchtberatung. Diese soll zunächst getestet und Mitte des Jahres an den Start gehen.</p> <p>Gerne können Sie die Einladung an Interessierte weiterleiten.</p> <p>Das ausführliche Programm finden Sie <a href="/fileadmin/documents/pdf/Veranstaltungen/Aktuelle_Veranstaltungen/BAS-Veranstaltungen/2022/BAS_UG_Programmflyer_Grundlagen-ABC_Digitalisierung.pdf">hier</a>.</p> <p><em>HINWEIS:</em><br> Bitte beachten Sie bei der <strong>Seminarauswahl am Nachmittag</strong>, dass Sie pro Seminarrunde<strong> jeweils nur ein Seminar </strong>auswählen können!</p> <p>Weitere Informationen zur Grundlagen-ABC-Reihe, ihren Themenschwerpunkten und angebotenen Modulen finden Sie <a href="/aktivitaeten/fachveranstaltungsreihe-das-grundlagen-abc-der-sucht.html">hier</a>.</p> <p>&nbsp;</p> <p>&nbsp;</p> https://www.bas-muenchen.de/veranstaltungen/kategorie/a/show/c/Seminar/code/2022-FV-ABC-digital.html Thu, 13 Jan 2022 11:21:43 +0100 BAS-Veranstaltungen Veranstaltung: Online-Vortrag: Take-Home Naloxon für Opioidabhängige: Was macht Sinn? Veranstaltungsdatum: 09.02.2022, 17:30 - 19:00 Uhr<br/> BAS-Vortragsreihe<br/> <p>Die Zahl der Drogentoten verharrt auf hohem Niveau, bei mind. 2/3 wurden Opioide als todesursächlich identifiziert. Naloxon, ein rezeptpflichtiges spezifisches Antidot, ist seit September 2018 zur nasalen Anwendung zugelassen. Bei sehr einfacher Verabreichung lässt sich Im günstigsten Fall innerhalb von Minuten die lebensbedrohliche Ateminsuffizienz beheben. Das bayerische Take-home Naloxon (THN) Modellprojekt hat evaluiert unter welchen Bedingungen THN medizinisch sicher, effektiv und rechtssicher als fester Bestandteil der Drogenhilfe weiterentwickelt werden kann. Das Modellprojekt wurde von 2018-2021 in 5 Modellregionen Bayerns durchgeführt, es konnten über 550 TeilnehmerInnen eingeschlossen werden.</p> <p>Im Vortrag werden der aktuelle Stand des Wissens zum sinnvollen Einsatz von THN als Baustein zur Schadensvermeidung ebenso wie spezifische Besonderheiten der zielgruppenadaptierten Schulungen dargestellt. Daneben werden wichtige Ergebnisse des THN Modellprojektes berichtet.</p> <p><strong>Die Veranstaltung findet Online über die Plattform "Zoom" statt. Die Einwahldaten werden Ihnen spätestens einen Tag vor dem Online-Vortrag übermittelt.</strong></p> <p>Weitere Informationen zur Vortragsreihe 2022 finden Sie in unserem Vortragsflyer in Kürze hier zum Download bereit.</p> <p>Teilnahmegebühr:<br> keine</p> <p>Gerne können Sie den Veranstaltungshinweis auch an Interessierte aus Ihrem beruflichen Umfeld weitergeben!</p> <p>&nbsp;</p> https://www.bas-muenchen.de/veranstaltungen/kategorie/a/show/c/Seminar/code/VR-2022-01.html Thu, 16 Dec 2021 13:57:40 +0100 BAS-Vortragsreihe Veranstaltung: HaLT Schulung SOFORTINTERVENTION + ELTERNINTERVENTION, München I Veranstaltungsdatum: 11.07.2022, 10:00 - 17:00 Uhr<br/> HaLT in Bayern<br/> <p class="cs95e872d0"><strong>Inhalte</strong></p> <p class="cs95e872d0">Die <em>HaLT Schulung Sofortintervention und Elternintervention</em> besteht aus zwei Teilen:</p> <p class="cs95e872d0">1. einer vorbereitenden E-Learning-Einheit<br> und<br> 2. einer eintägigen Präsenz-Schulung.</p> <p class="cs95e872d0">Durch die vorgeschaltete E-Learning-Einheit wird ein gemeinsamer Informationsstand der Teilnehmenden für die eigentliche Schulung zu Sofort- und Elternintervention gewährleistet. In der 1- bis 1,5-stündigen E-Learning-Einheit wird auf interaktive Weise Basiswissen zum HaLT-Programm vermittelt. Die BAS verschickt den Zugang zur E-Learning-Einheit ca. drei Wochen vor der Schulung per E-Mail.</p> <p class="cs95e872d0">Die eintägige Präsenzschulung vermittelt anschließend am 11.07.2022 praxisrelevante Informationen zur Umsetzung der HaLT Sofort- bzw. Elternintervention und bietet Platz für Praktisches Üben der Gesprächstechniken, u.a. mit Fallbeispielen. Sie beinhaltet sowohl fachliche Inputs mit Diskussionen im Plenum als auch praktische Übungen zur Gesprächsgestaltung. Aufgrund der praktischen Übungen während des Seminars haben wir die Teilnehmerzahl auf 16 Personen begrenzt.</p> <p class="cs95e872d0">Die eintägige Präsenzschulung beinhaltet zwei Themenschwerpunkte:</p> <p class="cs95e872d0"><em>Themenschwerpunkt 1: Sofortintervention</em></p> <p class="csc5ca72d0">Zielsetzung des <strong><em>Schulungsteils „Sofortintervention“</em></strong> ist die Optimierung der Gesprächsstrategie in der Akutsituation im Krankenhaus sowohl durch theoretische Aspekte als auch durch konkrete praktische Übungen. &nbsp;</p> <p class="csc5ca72d0">Inhalte des Themenschwerpunkts sind u.a.: &nbsp;&nbsp;</p><ul><li>Bedeutung und Evidenz der Sofortintervention (Brückengespräch)</li> <li>Theoretische Grundlagen (Screening-Instrumente, Elemente des Motivational Interviewing, Interventionssteuerung)</li> <li>Zielvariation und Klientenorientierung in der Gesprächsgestaltung</li> <li>Praktisches Üben von Gesprächstechniken, u.a. mit Fallbeispielen</li> <li>Motivation zum Risiko-Check</li></ul><p class="cs95e872d0"><em>Themenschwerpunkt 2: Elternintervention</em></p> <p class="cs95e872d0">Im Kontext der Kurzintervention (Sofortintervention/Brückengespräch) nach akuter Alkoholintoxikation im Krankenhaus unterstützen die bayerischen HaLT-Standorte in etwa 80 Prozent der Fälle auch die betroffenen Eltern mit einem Beratungsangebot. Vor dem Hintergrund, dass Eltern bis ins Erwachsenenalter das Trinkverhalten ihrer Kinder beeinflussen können, kommt damit dem Elterngespräch eine entscheidende Bedeutung zu.</p> <p class="cs95e872d0">In der Regel ist das Elterngespräch im Krankenhaus immer im Zusammenhang mit der Kurzintervention für die Jugendlichen zu gestalten. Idealtypisch ist ein gemeinsamer Gesprächseinstieg, gefolgt von Einzelgesprächen, zunächst mit der/dem Jugendlichen, dann mit den Eltern, und schließlich ein gemeinsamer Gesprächsabschluss mit Zielvereinbarung.</p> <p class="cs95e872d0">Zielsetzung des <strong><em>Schulungsteils „Elternintervention“</em></strong> ist die Optimierung der Gesprächsstrategie sowie eine Systematisierung der Elternintervention in der Akutsituation im Krankenhaus sowohl durch theoretische Aspekte als auch durch konkrete praktische Übungen.</p> <p class="cs95e872d0">Inhalte des Themenschwerpunkts sind u.a.: &nbsp;&nbsp;</p><ul><li>Voraussetzungen und Prinzipien für eine gelingende Elternberatung</li> <li>Zielvereinbarungen und Anschlusshilfen</li> <li>Erziehungsstile, elterlicher Einfluss und elterliches Monitoring</li> <li>Regelsetzung und Trinkregeln</li> <li>Elterliche Kommunikation über Alkohol</li> <li>Elterliche Vorbildfunktion</li> <li>Praktisches Üben von Gesprächstechniken, u.a. mit Fallbeispielen</li></ul><p class="cs95e872d0"><strong>Referierende</strong></p> <p class="cs95e872d0">Didaktisch wird in beiden Schulungsteilen Frau Dipl.- Psych. Annalena Koytek (BAS München) die theoretischen Schulungsinhalte im Wechsel mit Herrn Dipl.-Soz. Päd. [FH] Siegfried Gift (Condrobs e.V., München) übernehmen, der die Praxis schulen wird.</p> <p class="cs95e872d0"><strong>Zielgruppe, Kosten und Zertifikat&nbsp;</strong></p> <p class="cs95e872d0">Das Seminar ist kostenlos und orientiert sich grundsätzlich an den bestehenden Erfahrungen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Es ist deshalb sowohl für erfahrene als auch für neue Kolleginnen und Kollegen geeignet.</p> <p class="csc5ca72d0">Damit bietet sich die Möglichkeit, alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der jeweiligen HaLT-Teams für die Kurzintervention im Krankenhaus fortzubilden. Wir möchten darauf hinweisen, dass die Fördervereinbarungen vorgeben, dass alle HaLT-Mitarbeiter/-innen entsprechend geschult sind.<br> Die Schulung schließt deswegen mit einem Zertifikat und einer Teilnahmebestätigung ab, welche gleichzeitig als Nachweise zur Inanspruchnahme der Förderung des GKV-Bündnis für Gesundheit dienen.</p> <p class="cs95e872d0"><strong>Veranstaltungsort</strong></p> <p class="csc5ca72d0">Die Schulung findet in Räumlichkeiten statt, in denen sichergestellt ist, dass die Abstandsregelungen (1,5 m Mindestabstand) während der Veranstaltung eingehalten werden können:</p> <p class="csc5ca72d0"><strong>KKV Hansa Haus</strong><br> Läugerzimmer<br> Brienner Str. 39<br> <strong>80333 München</strong><br> Informationen zur Anfahrt finden Sie unter folgendem Link: <a href="http://www.kkv-hansa-muenchen.de/lageplan.html" target="_blank">http://www.kkv-hansa-muenchen.de/lageplan.html</a></p> <p class="csc5ca72d0"><br> Wichtige Hinweise zu BAS-Präsenzveranstaltungen unter Coronavirus SARS-CoV-2-Bedingungen finden Sie unter <a href="https://www.bas-muenchen.de/veranstaltungen/hinweise-covid-19.html" target="_blank">https://www.bas-muenchen.de/veranstaltungen/hinweise-covid-19.html</a>.</p> https://www.bas-muenchen.de/veranstaltungen/kategorie/a/show/c/Seminar/code/HaLT-2022-SI-EI-MUC_1.html Tue, 14 Dec 2021 12:25:42 +0100 HaLT in Bayern Aktuelles: Neue Online-Fortbildung: Das Grundlagen-ABC der digitalen Angebote in der Suchthilfe <p>&nbsp;</p> <p>Ab sofort können Sie sich für die neue Online-Fortbildung <em><strong>"Das Grundlagen-ABC der digitalen Angebote in der Suchthilfe"</strong></em>, die am <strong>02. Februar 2022</strong> stattfindet, anmelden!</p> <p>Weitere Informationen und die Möglichkeit zur direkten Anmeldung finden Sie hier: <a href="https://www.bas-muenchen.de/seminar/code/2022-FV-ABC-digital.html" target="_blank">Programm und Anmeldung</a></p> <p>&nbsp;</p> https://www.bas-muenchen.de/service/news/detail/neue-online-fortbildung-das-grundlagen-abc-der-digitalen-angebote-in-der-suchthilfe.html Thu, 16 Dec 2021 12:00:00 +0100 Neue Online-Fortbildung: Das Grundlagen-ABC der digitalen Angebote in der Suchthilfe Aktuelles: Online-Fortbildung: Das Grundlagen-ABC der VERHALTENSSÜCHTE - frühzeitig wahrnehmen, bestmöglich verstehen, interdisziplinär (be)handeln <p>&nbsp;</p> <p>In der Online-Fachveranstaltung <em><strong>"Das Grundlagen-ABC der VERHALTENSSÜCHTE - frühzeitig wahrnehmen, bestmöglich verstehen, interdisziplinär (be)handeln"</strong></em>, die vom <strong>08. bis 09. Dezember 2021</strong> stattfindet, sind noch Plätze frei!</p> <p>Weitere Informationen und die Möglichkeit zur direkten Anmeldung finden Sie hier: <a href="https://www.bas-muenchen.de/seminar/code/FV-2021-ABC-Web.html" target="_blank">Programm und Anmeldung</a></p> <p>&nbsp;</p> https://www.bas-muenchen.de/service/news/detail/online-fortbildung-das-grundlagen-abc-der-verhaltenssuechte-fruehzeitig-wahrnehmen-bestmoeglich-ver.html Fri, 29 Oct 2021 12:52:47 +0200 Online-Fortbildung: Das Grundlagen-ABC der VERHALTENSSÜCHTE - frühzeitig wahrnehmen, bestmöglich verstehen, interdisziplinär (be)handeln Aktuelles: Online-Vortrag: Cannabis als Medikament: Wann hilft es und wieviel? <p>Die Anmeldung zum letzten Vortrag aus der diesjährigen BAS-Vortragsreihe am<strong> 26. Oktober 2021</strong> zum Thema <strong>"Cannabis als Medikament: Wann hilft es und wieviel?"</strong> mit Herrn <strong>Prof. Dr. Oliver Pogarell</strong> ist noch möglich!</p> <p>Weitere Details zum Programm finden Sie hier: <a href="https://www.bas-muenchen.de/seminar/code/VR-2021-05.html" target="_blank">Link zur Anmeldung</a></p> https://www.bas-muenchen.de/service/news/detail/online-vortrag-cannabis-als-medikament-wann-hilft-es-und-wieviel.html Fri, 10 Sep 2021 16:13:00 +0200 Online-Vortrag: Cannabis als Medikament: Wann hilft es und wieviel? Aktuelles: Suchtforschungstelegramm Heft 43 ist online <p>Ab sofort steht Ihnen die <a href="/publikationen/suchtforschungstelegramm.html">neueste Ausgabe</a> des BAS Suchtforschungstelegrammes, Heft 43 zur Verfügung...</p> https://www.bas-muenchen.de/service/news/detail/suchtforschungstelegramm-heft-43-ist-online.html Mon, 19 Apr 2021 08:53:00 +0200 Suchtforschungstelegramm Heft 43 ist online Aktuelles: Stellenangebot: wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) ab sofort gesucht <p>&nbsp;</p> <p>Nähere Informationen erhalten Sie unter <a href="http://www.bas-muenchen.de/home/aktuelle-stellenangebote.html" target="_blank">http://www.bas-muenchen.de/home/aktuelle-stellenangebote.html</a>.</p> https://www.bas-muenchen.de/service/news/detail/stellenangebot-wissenschaftlicher-mitarbeiter-mwd-ab-sofort-gesucht.html Tue, 09 Mar 2021 08:00:00 +0100 Stellenangebot: wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) ab sofort gesucht Aktuelles: Online Tutorial für Angehörige von Menschen mit Glücksspielproblemen – LOSgelöst – jetzt online! <p>&nbsp;</p> <p>Das neue <strong>Online Tutorial</strong> für <strong>Angehörige von Menschen mit Glücksspielproblemen</strong> – <strong>LOSgelöst</strong> – ist jetzt online. Sie finden es hier: <a href="https://www.verspiel-nicht-mein-leben.de/online-tutorial-losgeloest" target="_blank">Link</a></p> <p><br> In Form von kurzen Informationsvideos können sich Angehörige über verschiedene Themen wie beispielsweise Selbstfürsorge, Geldmanagement oder den Umgang mit Rückfällen informieren. Um ihre eigene Situation als Mitbetroffene reflektieren und besser bewältigen zu können, werden die verschiedenen Inhalte mit interaktiven Übungen kombiniert und vertieft.</p> <p>&nbsp;</p> https://www.bas-muenchen.de/service/news/detail/online-tutorial-fuer-angehoerige-von-menschen-mit-gluecksspielproblemen-losgeloest-jetzt-online.html Thu, 11 Feb 2021 10:25:12 +0100 Online Tutorial für Angehörige von Menschen mit Glücksspielproblemen – LOSgelöst – jetzt online! Aktuelles: BAS-Vortragsreihe 2021 - jetzt online! <p>Die BAS-Vortragsreihe 2021 findet in diesem Jahr komplett <strong>online </strong>statt.</p> <p>Die ausführlichen Informationen zum gesamten Programm und den Anmeldemodalitäten finden Sie in unserem Flyer (<a href="/fileadmin/documents/pdf/Veranstaltungen/Aktuelle_Veranstaltungen/BAS-Vortragsreihe/2021/BAS_UG_Flyer_Vortragsreihe_2021_final.pdf">Download</a>).</p> https://www.bas-muenchen.de/service/news/detail/bas-vortragsreihe-2021-jetzt-online.html Tue, 12 Jan 2021 14:44:32 +0100 BAS-Vortragsreihe 2021 - jetzt online! Aktuelles: Suchtforschungstelegramm Heft 42 ist online <p>Ab sofort steht Ihnen die <a href="/fileadmin/documents/pdf/Publikationen/Suchtforschungstelegramm/BAS_UG_42_Suchtforschungstelegramm_2020_final.pdf" title="42. Suchtforschungstelegramm" target="_blank">neueste Ausgabe</a> des BAS Suchtforschungstelegrammes, Heft 42 zur Verfügung...</p> https://www.bas-muenchen.de/service/news/detail/suchtforschungstelegramm-heft-42-ist-online.html Mon, 26 Oct 2020 08:53:53 +0100 Suchtforschungstelegramm Heft 42 ist online Aktuelles: Suchtforschungstelegramm Heft 41 ist online <p>Ab sofort steht Ihnen die <a href="/fileadmin/documents/pdf/Publikationen/Suchtforschungstelegramm/BAS_UG_41_Suchtforschungstelegramm_2020_final.pdf">neueste Ausgabe</a> des BAS Suchtforschungstelegrammes, Heft 41 zur Verfügung...</p> https://www.bas-muenchen.de/service/news/detail/suchtforschungstelegramm-heft-41-ist-online.html Tue, 05 May 2020 17:00:00 +0200 Suchtforschungstelegramm Heft 41 ist online Aktuelles: Neu: Informationspapier "Pathologische Computer- und Internetnutzung" 2.Auflage <p>Das neue BAS-Informationspapier "Pathologische Computer- und Internetnutzung" (2. überarbeitete u. ergänzte Auflage, April 2020) (Gartner C, Erbas B) steht Ihnen ab sofort <a href="/fileadmin/documents/pdf/Publikationen/Papiere/200409_BAS_UG_Paper_Pathol_Computer_Internetnutzung_final.pdf" target="_blank">hier</a> zum Herunterladen zur Verfügung.</p> https://www.bas-muenchen.de/service/news/detail/neu-informationspapier-pathologische-computer-und-internetnutzung-2auflage.html Wed, 15 Apr 2020 17:40:10 +0200 Neu: Informationspapier "Pathologische Computer- und Internetnutzung" 2.Auflage