Von der Instrumentalisierung des Alkohols zur Sucht

Kategorie: BAS-Vortragsreihe

Referent: Prof. Dr. Christian P. Müller, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Friedrich-Alexander-Universität, Bereich Suchtmedizin, Erlangen

Datum: 28.11.2018
Uhrzeit: 17:30 - 19:00 Uhr
Veranstaltungsort: Würzburg
Anmeldeschluss: 21.11.2018
Kosten: 0,00 €
Zahlungsziel:
Maximale Teilnehmerzahl: 60
Verfügbare Plätze:

Alkohol wird häufig konsumiert, um damit andere Aufgaben und Probleme zu lösen.
Eine solche Instrumentalisierung beobachten wir bei der Depression.
Neue wissenschaftliche Erkenntnisse zeigen, dass Alkoholkonsum paradoxerweise depressive Symptome lindern kann, indem er die Lipid-Dysregulation im Gehirn aufhebt.
Dies kann aber auch zur Alkoholsucht bei depressiven Patienten führen.

Veranstaltungsort:
Julius-Maximilians-Universität Würzburg
Institut für Psychologie I
Marcusstraße 9-11, 97070 Würzburg
Hörsaal 119

Weitere Informationen zur Vortragsreihe finden Sie hier.

Die Anmeldefrist ist abgelaufen. Ggf. können Sie sich telefonisch nachmelden.

<< Zurück