Bitte warten,
Daten werden gesendet...

Fahrtauglichkeit unter Arzneimitteleinnahme

Kategorie: BAS-Vortragsreihe

Referentin: Dr. Sabine Kagerer-Volk, TÜV Süd Life Service GmbH, München

Datum: 03.04.2019
Uhrzeit: 17:30 - 19:00 Uhr
Veranstaltungsort: Augsburg
Anmeldeschluss: 29.03.2019
Kosten: 0,00 €
Zahlungsziel:
Maximale Teilnehmerzahl: 60
Verfügbare Plätze:

Der Straßenverkehr stellt durch die zunehmende Verkehrsdichte und Komplexität der Fahraufgaben immer höhere Anforderungen an die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit.
Mangelnde Kenntnis über eine Erkrankung und ihre Relevanz für die Fahreignung, das nicht ausreichende Befolgen ärztlicher Ratschläge und eine oft unzuverlässige Medikation gelten als Hauptprobleme im Zusammenhang mit der Verkehrsteilnahme. Dazu kommen Multimorbidität und die Kombination von verschiedenen Medikamenten, die sich in der Wirkungsweise gegenseitig beeinflussen. Im Vortrag wird auf die notwendige Patientenaufklärung und deren Dokumentation eingegangen, auf die Frage, wie die Patienten in ihrem Wunsch nach Mobilität unterstützt werden können und wie eine Gefährdung anderer möglichst vermieden werden kann. Wesentliche psychologische Aspekte bei der Beurteilung der Fahrtauglichkeit unter der Einnahme von Arzneimitteln sind einerseits die (messbaren) Auswirkungen der Medikation auf die kognitive Leistungsfähigkeit und andererseits die Mitwirkung und Zuverlässigkeit des Patienten bei der Behandlung der Erkrankung.

Veranstaltungsort:
Regierung von Schwaben Augsburg
Rokokosaal
Fronhof 10
86152 Augsburg

Das ausführliche Programm der BAS-Vortragsreihe 2019 mit allen organisatorischen Details finden Sie hier (Download).
 

Die Anmeldefrist ist abgelaufen. Ggf. können Sie sich telefonisch nachmelden.

<< Zurück