Datenschutzerklärung

Die Bayerische Akademie für Sucht- und Gesundheitsfragen BAS Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt) Landwehrstr. 60-62 80336 München

Telefon: +49 (0) 89 530730-0
Telefax: +49 (0) 89 530730-19
E-Mail: bas@bas-muenchen.de

Informiert Sie wie folgt über den Schutz, die Gewährleistung und die Verwendung personenbezogener Daten:

Verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzrechts ist:

Die Bayerische Akademie für Sucht- und Gesundheitsfragen BAS Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt)
Landwehrstr. 60-62, 80336 München, vertreten durch die Geschäftsführung Dipl.-Psych. Melanie Arnold

  1. Kontaktadresse

    Falls Sie Fragen zum Nutzen und der Verwendung Ihrer Daten haben oder von den hier beschriebenen Rechtsbehelfen Gebrauch machen wollen, senden Sie bitte eine E-Mail an bas@bas-muenchen.de

  2. Keine Einwilligung durch Nutzung

    Maßgeblich für die Verwendung Ihrer Daten sind die jeweils geltenden gesetzlichen Bestimmungen, besonders das Bundesdatenschutzgesetz und das Teledienste-Datenschutzgesetz bzw. das Telemediengesetz. Soweit Sie die Website der Bayerischen Akademie für Sucht- und Gesundheitsfragen www.bas-muenchen.de nutzen und wir Daten für einen Zweck erheben, verarbeiten und nutzen, der nach diesen Bestimmungen Ihre Einwilligung erfordert, erklären Sie sich ausdrücklich gemäß der nachfolgenden Beschreibung einverstanden. Unsere Website kann grundsätzlich ohne Registrierung besucht werden. Dabei werden Daten, wie beispielsweise aufgerufene Seiten bzw. Namen der abgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit, zu statistischen Zwecken auf dem Server gespeichert, ohne dass diese Daten unmittelbar auf Ihre Person bezogen werden. Personenbezogene Daten, wie Name, Adresse oder E-Mail-Adresse, werden soweit möglich auf freiwilliger Basis erhoben. Speziell für unser Anmeldemanagement stellen Sie der Bayerischen Akademie für Sucht- und Gesundheitsfragen Ihre personenbezogenen Daten ausdrücklich zur Verfügung.

  3. Weitergabe der Daten

    Bei Kooperationsveranstaltungen erfolgt die Weitergabe Ihrer Daten für die Veranstaltungen der Bayerischen Akademie für Sucht- und Gesundheitsfragen im Rahmen des systemseitig integrierten Anmeldemanagements auf der Website www.bas-muenchen.de an die jeweilige Partner-Organisation und Sie erklären sich damit ausdrücklich einverstanden. Ansonsten erfolgt ohne Ihre Einwilligung keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte.
  4. Einwilligung/Widerruf

    Ihre Einwilligung zur Nutzung und Verwendung Ihrer persönlichen Daten erfolgt durch die Bestätigung der Checkbox: Datenschutzerklärung.
    Sie können die einmal gegebene Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen und/oder künftigen Verwendungen Ihrer Daten widersprechen. Bitte senden Sie dazu eine E-Mail an bas@bas-muenchen.de. Die bloße Registrierung, Nutzung der Dienste oder Kenntnisnahme von dieser Erklärung ersetzt Ihre ausdrückliche Einwilligungserklärung nicht.
  1. E-Mail-Kommunikation

    Wir machen darauf aufmerksam, dass aufgrund der technischen Gegebenheiten im Internet ein angemessener Schutz personenbezogener Daten per E-Mail nicht gewährleistet ist.
  2. Löschen von Daten

    Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Daten löschen zu lassen. Senden Sie dazu bitte eine E-Mail an bas@bas-muenchen.de. Die Bayerische Akademie für Sucht- und Gesundheitsfragen löscht Ihre Daten dann unverzüglich. Bitte beachten Sie, dass bei jeder Löschung die Daten zunächst nur gesperrt und dann erst mit zeitlicher Verzögerung endgültig gelöscht werden, um versehentlichen Löschungen oder evtl. vorsätzlichen Schädigungen vorzubeugen. Aus technischen Gründen werden Daten ggf. in Datensicherungsdateien und Spiegelungen von Services dupliziert. Solche Kopien werden ebenfalls ggf. erst mit einer technisch bedingten zeitlichen Verzögerung gelöscht. Falls Sie nach Ihrer Bitte der Löschung Ihrer Daten eine weitere E-Mail, z.B. über Newsletter-Funktion, erhalten, bittet die Bayerische Akademie für Sucht- und Gesundheitsfragen um zeitnahe Information, damit ggf. der Fehler behoben werden kann.

  3. Datensicherheit

    Die Bayerische Akademie für Sucht- und Gesundheitsfragen bemüht sich, Ihre Daten vor unbefugtem Zugriff, Verlust, Missbrauch oder Zerstörung zu schützen. Ihre persönlichen Daten sind nur intern zugänglich und werden nur im Zusammenhang mit der Veranstaltung bzw. der Kooperationsveranstaltung verwendet, für die Sie sich angemeldet haben.

  4. Änderungen dieser Datenschutzerklärung

    Die Bayerische Akademie für Sucht- und Gesundheitsfragen wird diese Datenschutzerklärung ggf. entsprechend künftigen Änderungen in der Nutzung und Verwendung persönlicher Daten anpassen.

     

München, 17.11.2015

Ausdrucken