Bitte warten,
Daten werden gesendet...

Studentische Hilfskraft (m/w/d)

Ab sofort suchen wir

eine studentische Hilfskraft (m/w/d)

der Studiengänge Psychologie, Public Health, Statistik, Volkswirtschaftslehre oder aus den Sozialwissenschaften

als Unterstützung für im Bereich der Glücksspielsucht und Alkoholabhängigkeit angesiedelten Projekte.

Die wöchentliche, flexible Arbeitszeit liegt bei ca. 5-10 Stunden liegen. Die Vergütung beträgt 10,23 € pro Stunde mit einem möglichen monatlichen Verdienst von bis zu 450,00 €.


Aufgaben

Zu den Aufgaben der Hilfskraft gehören die Unterstützung bei der Durchführung des Alkoholpräventionsprogrammes sowie die Mitarbeit im Rahmen glückspielbezogener sowie weiterer suchtspezifischer Projekte. Dies betrifft u.a. die Pflege verschiedener Datenbanken, die Eingabe von Daten für die wissenschaftliche Begleitforschung von Projekten sowie die Unterstützung bei der Literaturrecherche und der Erstellung und Aufbereitung wissenschaftlicher Berichte. Zu den weiteren Tätigkeitsbereichen zählen Aufgaben im Bereich der Büroorganisation sowie die Unterstützung bei der Vor-und Nachbereitung von Veranstaltungen (z.B. Erstellung von Materialien, Veranstaltungsevaluation)
 

Wir erwarten

  • eine engagierte, zuverlässige sowie selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • zeitliche Flexibilität
  • eine schnelle Auffassungsgabe
  • Organisationstalent
  • einen sicheren Umgang mit MS Word, Excel, PowerPoint
  • ein hohes Verantwortungsbewusstsein und Genauigkeit bei der Bearbeitung von Daten (SPSS-Vorkenntnisse sind vom Vorteil)
  • Vorkenntnisse im Umgang mit Literaturdatenbanken wie Endnote (kann u.U. nachgeschult werden)


Wir bieten

  • eine langfristige Mitarbeit
  • flexible Arbeitszeiten
  • eine Vergütung von 10,23 €/Stunde (bis zu 450,00 € im Monat)
  • eine kollegiale Atmosphäre in einem jungen Team
  • fachliche Unterstützung und die Möglichkeit, Neues zu lernen
  • einen modernen Arbeitsplatz im Herzen Münchens mit sehr guter Verkehrsanbindung an das Nah- und Fernverkehrsnetz (Nähe Hauptbahnhof)


Interesse?

Bei Interesse senden Sie uns Ihren Lebenslauf und ein kurzes Anschreiben, bitte unter Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins, an Frau Johanna Schmelcher (johanna.schmelcher@bas-muenchen.de).

Bei Fragen wenden Sie sich an:

Sabine Härtl M.A., Soziologin, Sozialpädagogin, Wissenschaftliche Mitarbeiterin

E-Mail sabine.haertl@bas-muenchen.de, Tel.: 089.530730-20


Bewerbungsschluss:

31.12.2019